"Mitarbeiterin des Jahres" im Lebensmittelhandel gekürt

Ulrike Schwerdhöfer ist "Mitarbeiterin des Jahres" im Lebensmittelhandel

© obs/Lebensmittel Zeitung DIREKT/Thomas Fedra

(© obs/Lebensmittel Zeitung DIREKT/Thomas Fedra)

05.01.2015

Die Kassiererin Ulrike Schwerdhöfer aus einem Rewe-Markt in Neu-Isenburg ist "Mitarbeiterin des Jahres 2014" im deutschen Lebensmitteleinzelhandel.

Die 66-jährige setzte sich in einer Leserwahl der bundesweit in Supermärkten erscheinenden Fachzeitschrift Lebensmittel Zeitung direkt (dfv Mediengruppe) durch. Der Branchenpreis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Schwerdhöfer ist für ihre Freundlichkeit und ihr authentisches Auftreten überaus beliebt. Kunden stellen sich an ihrer Kasse an, kommen wegen ihr in den Markt zum Einkaufen und vertrauen ihr auch oft private Erlebnisse an. Einige Kunden haben sich schriftlich und mündlich bei der Marktleitung lobend über sie geäußert.

Der Preis "Mitarbeiter/in des Jahres" ist das Finale des Wettbewerbs "Mitarbeiter/in des Monats". Um Jahressieger zu werden, müssen Verkaufskräfte bereits einen Monatssieg errungen haben. Schwerdhöfer war als Siegerin im Juli 2014 ins Finale eingezogen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, versiertem Personal in Lebensmittelmärkten Anerkennung aus der Branche zukommen zu lassen. Zur Wahl sind die Verkaufskräfte aller Vollsortimenter im Lebensmitteleinzelhandel aufgerufen.

Quelle: dfv Mediengruppe