3 Fragen an … Timo Michalik, visuals united ag

06.03.2017

Keine Fläche im Store wird so wenig genutzt wie der Fußboden selbst. Ein toller Bodenbelag kann in der Tat mehr, als nur ein gutes Raumklima zu schaffen. Fotorealistische Varianten können zudem ein Produkt in Szene setzen und den Abverkauf ankurbeln. Worauf es dabei ankommt, erklärt Timo Michalik, Vorstand der visuals united ag.

Foto: Timo Michalik; copyright: visuals united ag

Timo Michalik ist Vorstandsmitglied der visuals united ag; © visuals united ag

Herr Michalik, Lange Zeit galten PVC und Vinyl als gesundheitsschädlich und unschön. Mittlerweile können die thermoplastischen Beläge sehr vielseitig sein: Welche Eigenschaften machen sie gerade im Bereich Storefitting besonders interessant?

Die Zeiten, in denen gefährliche Stoffe wie Asbest und Formaldehyd eingesetzt wurden, sind ja lange vorbei. Seit Jahrzehnten werden jährlich um die 20 Millionen Quadratmeter von PVC-Böden allein in Deutschland verkauft. Aktuell boomt zusätzlich das Geschäft mit LVTs, der Klickvariante von PVC-Böden. Das hat mehrere Gründe: Es ist zum einen ein sehr haltbares Material, zudem extrem leicht zu reinigen und einfach zu fixieren. Unser patentierter FOTOBODEN™ setzt noch einmal einen drauf und ist einfach ein optisches Highlight am Boden. Das Druckbild ist fotorealistisch, hält auch die Reinigung mit Maschinen aus, und kann zudem extrem vielseitig eingesetzt werden. Ideal ist auch, dass es repositionierbar ist und man ihn so immer wieder verwenden kann. Flächen von bis zu 3 x 15m können in einem Stück einfach ausgerollt und mit doppelseitigem Klebeband fixiert werden. Einfacher geht es nicht.

Wie tragen PVC und Co. dazu bei, den Verkauf innerhalb eines Ladens anzukurbeln?

85 Prozent aller Kaufentscheidungen fallen am POS. Mit fotorealistischen Böden lenkt man die Aufmerksamkeit des Kunden exakt auf das Produkt – und das trotz der tausend anderen Angebote in einem Laden. Die Aufmerksamkeit sorgt für Traffic und steigert so den Verkauf. As simple as that. Gerade im Bereich Retail muss jedes einzelne Produkt um die Kundenaufmerksamkeit kämpfen. Unsere Kunden nutzen FOTOBODEN™ für Produktplatzierungen, Promotionsaktionen, Sonderflächen, Regaleinleger oder einfach zur Dekoration von Oster- und Weihnachtsmarkt.

Geben Sie uns doch einen kleinen Einblick: Welche (Design-)Highlights bringen Sie auf die EuroShop 2017 mit?

Bei 20 Millionen Bodendesigns – da ist für jeden etwas dabei. Tatsächlich bringen wir den Besuchern eine Lösung, wie sie den Verkauf ihrer Produkte im Handel signifikant steigern können. Ob dekorativ oder werblich, ein FOTOBODEN™ generiert immer Traffic. Und überzeugt das Produkt, steigt der Verkauf. Deshalb unser Motto: Increase traffic – boost sales!

Für Besucher der EuroShop gilt: An FOTOBODEN™ kommen Sie nicht vorbei. 2.000qm FOTOBODEN™ werden dort verlegt sein: Ob Empfangsfläche am Eingang Nord, eine Marslandschaft in Halle 11/F02, ein Kaffeehaus des m+a-Reports in Halle 4/E39, dann die schnellste Schaufensterdekoration in Halle 10/D21, und nicht zu vergessen unsere Stände Halle 10/G78 und Halle 3/D82 u.v.m. Lassen Sie sich einfach überraschen!

Interview: Melanie Günther; EuroShop.de