03.02.2011

INKiESS-VOSCOPLAST KG

75 Jahre INKiESS – Made in Germany

Der führende europäische Systemanbieter für Zählkassen und Kassenarbeitsmittel feiert sein 75jähriges Bestehen und hat hierzu eine kleine Jubiläumsbroschüre herausgebracht, die Interessierte gern am Messestand erhalten können.

Gut 20 Jahre nach Einführung bargeldloser Zahlungssysteme haben Bar-Transaktionen in den meisten Ländern immer noch einen Anteil von deutlich über 50 %. Je nach Region, Branche und Vertriebsform, ist Bargeld, z. B. im Einzelhandel, das meistgenutzte Zahlungsmittel in Deutschland (2009 nach Anzahl der Käufe 82,5 %). Daher ist zu erwarten, daß Bargeld auch in Zukunft die führende Rolle unter den Zahlungsinstrumenten einnehmen wird. Kurzfristig ist eine deutliche Bargeldverdrängung durch unbare Zahlungsinstrumente unwahrscheinlich. (Quelle: Deutsche Bundesbank)

Solange Bargeld in Umlauf ist, sind INKiESS Kassen Made in Germany im Inland wie im Ausland unverzichtbar. Elektronische Kassensysteme sind heute nicht mehr wegzudenken. Funktionalität muß aber nicht bei der Kassenschublade aufhören. Schubladeneinsätze von INKiESS optimieren die Abrechnung. (Wiegen kostet Zeit: Mulden aus der Kasse nehmen, auf die Waage stellen und wieder in die Kasse setzen.) Mit INKiESS Münzbehältern ist das Münzgeld jederzeit griffbereit und übersichtlich sortiert. Der Istbestand wird durch Ablesen auf den INKiESS Münzbehältern ermittelt. Die Münzgeld-Abrechnung dauert damit weniger als 2 Minuten. Ca. 20 verschiedene INKiESS Modelle, allein für POS-Kassenschubladen, stehen zur Auswahl. Das Informationsblatt „Was paßt wo hinein?“ gibt einen Überblick und ist am Messestand erhältlich.
Für Banknoten, die am POS zur Sicherheit nicht in der Kasse verwahrt werden sollen, gibt es die INKiESS WERTBOX. Sie ist bei Kassenschluß oder Schichtwechsel problemlos zu transportieren und bietet preiswerten Schutz vor unerwünschtem Zugriff. Zuverlässige Konstruktion, hoher Sicherheitsstandard und diskrete Montagemöglichkeit sind weitere Vorzüge.

Auch wenn uns das Bargeld noch längere Zeit erhalten bleiben wird, sind Kunden-, Kreditkarten und Co. in der heutigen Zeit unverzichtbar. Um diese sortieren, bevorraten und aufbewahren zu können, hat INKiESS den Kartenbehälter KB 3 mit passendem Transportkoffer im Programm.

Lt. Bundesbank sind Banknotenfälschungen im Jahr 2010 gegenüber 2009 um 14 % gestiegen. INKiESS Banknoten-Prüfgeräte bieten hier weitgehende Sicherheit im Kassenbereich. Im Programm sind derzeit 4 Geräte mit unterschiedlicher technischer Ausstattung. Das Banknoten-Prüfgerät MC 54 testet z. B. EURO-Banknoten anhand verschiedener Prüftechniken und zählt diese gleichzeitig. (Auf Wunsch mit Auto-Adapter lieferbar.)

EuroShop 2011
Halle14, Stand A 17