14/11/2012

Aasset Security

AASSET und TKH gehen zusammen

Aasset Security Banner
Mit Start zum 1. November 2012 werden die AASSET Security GmbH aus Erkrath und die TKH Security Solutions Deutschland GmbH verschmolzen. Damit nimmt die AASSET einen kompetenten Partner für den Bereich moderne Sicherheitslösungen in die eigenen Reihen auf und gewinnt weiter an Profil als Systemhaus für Teil- und Komplettlösungen.

Für AASSET Kunden bleibt dabei prinzipiell alles wie gewohnt. Jedoch ergeben sich zukünftig einige Vorteile, wie die vergrößerte Auswahl an Produkt- und Lösungsangeboten für die individuellen Aufgabenstellungen von Integratoren und Errichtern.

Hintergrund der Verschmelzung

Die TKH Security Solutions Deutschland GmbH, Tochterunternehmen der international agierenden TKH Group, entwickelt und vertreibt Netzwerkbasierte Security-Lösungen für die Bereiche Video- und Zutrittsmanagement. Nachdem die internationale AASSET Gruppe Anfang 2012 von der TKH Group übernommen wurde entschloss man sich nun für diesen Schritt.

IP-basiertes Videomanagement mit Zutrittskontrolle

Mit den Marken Siqura, DIVA, iProtect und FORE bringt die TKH Security Solutions GmbH ausgereifte Sicherheitslösungen für IP-basiertes Videomanagement inkl. Zutrittskontrolle ins AASSET-Programm mit ein. In Kombination mit dem bestehenden AASSET Produktangebot, allem voran der Exklusiv-Marke Grundig, werden jetzt ganzheitliche Security-Lösungen angeboten.