15/03/2012

AWEK AG

AWEK von Audicon für GDPdU-Schnittstelle zertifiziert

Kassendaten sicher archivieren

AWEK, Komplettanbieter von Kassensystemen, hat vom führenden Anbieter von Prüfsoftware für Wirtschafts- und Steuerprüfer, Audicon GmbH ein Zertifikat für die GDPdU-Schnittstelle erhalten.

Die „Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Daten“ (GDPdU) reglementieren die Archivierung digitaler Daten für die Betriebsprüfung – und betreffen damit insbesondere auch Kassendaten, die über einen Zeitraum von 10 Jahren sicher archiviert und auswertbar vorgehalten werden müssen. Audicon als Distributor der -Prüfsoftware für die Finanzverwaltungen bescheinigt AWEK mit dem Zertifikat die Konformität der über die Schnittstelle exportierten Daten mit den Anforderungen der Finanzverwaltung für die maschinelle Auswertbarkeit.

Gemäß Vorgabe der Finanzverwaltung vom 26. November 2010 müssen Einzelbelege über 10 Jahre aufgezeichnet werden und auf Anforderung jederzeit verfügbar, unverzüglich lesbar und maschinell auswertbar sein. Die digitalen Unterlagen müssen einschließlich der zugehörigen Strukturinformationen in einem auswertbaren Datenformat vorliegen. Den Hintergrund für diese Vorgabe erklärt Dr. Axel Becker, Leiter GDPdU-Consulting von Audicon: „Es kommt vor, dass Finanzbeamte Daten bekommen, die sie nicht in IDEA einlesen können und dann zurückweisen.“ Sicherheit bringt hier die Konformitätsprüfung durch Audicon, denn zu den Kunden von Audicon zählen rund 14.000 Steuerprüfer der Finanzverwaltung. Sie verwenden IDEA als offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung täglich bei der digitalen Betriebsprüfung.

Seit Ende 2011 ist die GDPdU-Schnittstelle von AWEK durch Audicon für IDEA zertifiziert. „Durch die Zertifizierung ist sichergestellt, dass die Daten aus der Schnittstelle im sogenannten Beschreibungsstandard vorliegen“, sagt Dr. Axel Becker. „Die Daten aus der Schnittstelle von AWEK sind damit garantiert in IDEA einles- und auswertbar“, fügt er hinzu.

Mit der Umsetzung des Beschreibungsstandard folgt AWEK der Empfehlung der Finanzverwaltung. Die maschinelle Lesbarkeit wird dabei sichergestellt, indem über die Schnittstelle zu den Rohdaten im ASCII-Format eine strukturbeschreibende XML-Datei geliefert wird.

Mit dem Produkt smartSTORAGE stellt AWEK seinen Kunden damit ein zertifiziertes Produkt zur Verfügung, das die Anforderungen der Finanzverwaltung in Hinsicht auf die GDPdU erfüllt.