10.04.2013

Ansorg GmbH

Ansorg: E-Center Kappe setzt auf innovative LED-Technologie

Edeka_Ansorg_© Max Schulz
Innovation rechnet sich: Mit einem umfassenden und exakt auf die jeweiligen Zonen und Erfordernisse angepassten Beleuchtungskonzept von Ansorg erzielt das neu eröffnete E-Center bei Hannover sensationell niedrige Energieverbrauchswerte von unter 10 W/m². Gleichzeitig zeigt sich dabei, wie mit perfekter LED-Beleuchtung Wertigkeit und angenehmes Ambiente durch Licht im Supermarkt erzeugt werden kann. Brillante Lichtqualität bei höchster Wirtschaftlichkeit wird vor allem durch den Einsatz der neuen LED-Leuchte NAVO erzielt. Diese Neuentwicklung von Ansorg wertet insbesondere die Gangzonen des E-Centers auf und sorgt für kundenfreundliche und verkaufsfördernde Marktatmosphäre.

Nur rund 25 Tage dauerte die Umbauzeit, in der aus dem ehemaligen Marktkauf in Seelze ein modernes E-Center entstand, das nun seit Februar in neuem Licht erstrahlt. Das neue Licht ist dabei ganz wörtlich zu verstehen, denn die Planer von Ansorg haben ein Konzept erstellt, das auf leistungsstarken LED-Lösungen mit außergewöhnlichen Gestaltungsmöglichkeiten setzt. Ergänzt werden diese mit ansprechenden Designakzenten, die durch verschiedene Pendelleuchten gesetzt werden. Für jede Marktzone wurde eine funktional, ästhetisch und ökonomisch perfekt ausgelegte Beleuchtung realisiert.

Emotion, Persönlichkeit, Sorgfalt und Qualität – dafür steht der Markenauftritt bei Edeka. Werte, die nicht nur in der Werbung sondern auch durch hochwertige Einrichtung und Ausstattung zum Ausdruck kommen. Die besondere Liebe zum Detail wird dort deutlich, wo sensible frische Lebensmittel wie Fisch, Fleisch oder Gemüse angeboten werden und wo auch in Sachen Ausleuchtung Perfektion gefordert wird. Der optische Eindruck stützt dabei das persönliche Verkaufserlebnis und schafft Vertrauen.

Die 3.439 m² umfassende Fläche wirkt großzügig aber dennoch durch geschickte Aufteilung und entsprechendes Licht-Setting gut strukturiert. In den Verkehrszonen bieten abgependelte Pizza-Downlights helles aber angenehm blendfreies Licht. Von dort zweigen Gangzonen ab, die eine deutliche Aufwertung durch den Einsatz der Ansorg-Innovation NAVO erfahren: Diese richtungweisende Lösung sorgt mit einer indirekten Reflektortechnik für ein besonders akzentuiertes Licht, das die Warenpräsentation in den Regalen gut in Szene setzt und für Struktur sorgt. Durch die großen Leuchtenabstände von 3m kann diese Technologie außerdem sehr effizient eingesetzt werden. Das Design von NAVO nimmt sich dabei diskret zurück, so dass der Fokus klar auf der Ware liegt. Die Sorgfalt, mit der sich Edeka um Lebensmittel kümmert, wird damit besonders gut gestützt. Eine neutrale Farbtemperatur von 3000K hat sich hier bewährt, während sich Kühlfächer und Drogeriebereich mit einer passenden kälteren Lichtfarbe von 4000K diskret absetzen.

Eine Aufwertung der Kühltruhen wird mit Pendelleuchten der Serie Maxx Factory mit breit strahlendem Reflektor erzielt. Diese setzen gestalterische Akzente und sorgen für eine helle gleichmäßige Beleuchtung. Der Kunde genießt dabei hohen Sehkomfort, da die Lichtquelle quasi unsichtbar ist und der Fokus klar auf der präsentierten Ware liegt.

Farbbrillanz, Vielfalt und frisches Ambiente gilt es hingegen im Obst- und Gemüsebereich zu erzeugen, deshalb setzt Ansorg hier auf eine Kombination aus form- und warenakzentuierender Beleuchtung mit den LED-Strahlern Take TKL und dekorativem Licht. Letzteres erzeugen die Pendelleuchten Classic Ball mit ihrer spiegelnden Oberfläche, die mit ihrer modernen Form gestalterisch einen spannenden Kontrast zu den Raumtrennern in Steinwandoptik bilden und so den Look spielerisch konterkarieren. Take TKL wurde ebenfalls im Kassenbereich eingesetzt, und sorgt als Downlight für funktionales und blendfreies Licht, das eine freundliche Szenerie schafft und den Kunden bis zum Verlassen eine durchgängig angenehme Umgebung bietet. Hinter den Kassen leiten die dekorativen Pendelleuchten Piazza in den Mallbereich und sorgen für helle Ausleuchtung und gute Orientierung.

Zentral in der Philosophie der E-Center sind die Bedientheken, die frische und hochwertige Fleisch- und Wurstwaren sowie Käse und Fisch anbieten. Im E-Center Kappe hat man sich auch hier für eine Lichtlösung entschieden, die den verschiedenen Anforderungen wie Warenschonung, Orientierung und Warenpräsentation gerecht wird. Angebots- und Infotafeln werden mit Einbaustrahlern der Serie Punta vollflächig hervorgehoben, während kardanische LED-Leuchten der Serie Cardo die Ware beleuchten. Die Lichtfarben wurden produktspezifisch gewählt: Die speziellen LED-Fisch-Module mit hohem Blauanteil sorgen für eine besonders kühle, frische Optik und betonen das Crash-Eis sowie die unterschiedlichen Fischsorten. Warmweiß mit 2700K hingegen schmeichelt dem Käse, der besonders goldgelb und lecker präsentiert wird. Und schlussendlich sorgt das LED-Meat-Modul für einen saftigen und schmackhaften Eindruck bei Fleisch- und Wurstwaren, die appetitlich und besonders warenschonend inszeniert werden kann.

Ein abschließendes Highlight, das den Stellenwert von Attributen wie Genuss und Behaglichkeit bei Edeka unterstreicht, stellt in Seelze der Wein- und Spirituosenbereich dar. Wie eine Fachhandlung präsentiert sich der eigens gestaltete Raum im Stile einer Bodega mit Gewölbekeller in Backstein. Abgeschottet sollen Kenner und Weinliebhaber ganz in Ruhe begutachten und auswählen. Für wohlige Atmosphäre sorgen LED-Einbaustrahler der Serie Punta, die mit 2700K warmweißem Licht bewusst zurückhaltend sind.

Im Vergleich zum alten Konzept konnten satte 50% der Energie eingespart werden. Durch das umfassende LED-Konzept können außerdem die Folgekosten erheblich reduziert werden. Die Langlebigkeit minimiert Zeit und Aufwand für Wartung- und Instandhaltung, so dass nachhaltige Effekten in Sachen Kostensenkung zu erwarten sind.