18.12.2012

Ansorg GmbH

Ansorg realisiert dynamisches LED-Konzept in Crocs-Stores

Crocs-Store
Seit nunmehr zehn Jahren setzt die junge Lifestylemarke Crocs frische und farbenfrohe Trends in der Schuhmodenwelt. Eine innovative LED-Beleuchtung, welche Ansorg für viele europäische Crocs-Stores konzipiert und umgesetzt hat, verleihen den Läden Attraktivität und setzen die Marke optimal in Szene.

Die LED-Beleuchtung überzeugt in erster Linie durch eine exzellente Wiedergabe der fröhlich bunten Schuhmoden und einer hohen Brillanz auf der Ware. Je nach Raumarchitektur und Deckencharakteristik kommen Einbau- oder Stromschienenstrahler in den Stores zum Einsatz.

Lichtdynamik für die einzelnen Warenträger

Der Crocs-Store in Bristol dient als schönes Beispiel für ein Einbaukonzept. Als Lichtlösung dient durchgängig der LED-Strahler Cardo CRL, ausgestattet mit einem 4000 Lumenpaket. Drei unterschiedliche Ausstrahlungswinkel tragen den einzelnen Warenträgern Rechnung und erzeugen Dynamik. Flood-Reflektoren an den Randzonen sorgen für einen breitflächige und gleichmäßige Beleuchtung der Wandregale. Leuchten mit enger strahlenden Medium-Flood-Reflektoren sind auf die kleinen Warenträger in der Raummitte gerichtet. Im Schaufensterbereich setzen Spot-Reflektoren punktuelle Highlights.

In Kent gehen Storedesign und Beleuchtung Hand in Hand

Besonders gestaltet sich das Store- und Beleuchtungskonzept in Kent. Dekorative Holzelemente an den Wänden und abgependelt an der Decke verleihen dem Raum ein einzigartiges Ambiente. Die große Seitenwand wird gleichmäßig von den LED-Einbaustrahlern des Modells Cardo CBL beleuchtet. Der Stromschienenstrahler Tecno TBL akzentuiert die Warenträger in der Raummitte und an der Rückwand und setzt zusätzliche Highlights an der Seitenwand. Hier erzeugen der höhere Lichtstrom sowie der engere Ausstrahlwinkel der Tecno TBL einen attraktiven Kontrast.