24.09.2012

Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Bosch stattet HD-PTZ-Kameras mit automatischer Zielverfolgung aus

Mit der Firmware-Version 5.52 für die HD-PTZ-Kameras der AutoDome 800 Serie von Bosch haben Zwei-Megapixel-Dome-Kameras (2 MP) die Möglichkeit zur „intelligenten Verfolgung“. Die „Intelligente Verfol-gung“ nutzt die integrierte Intelligent Video Analysis (IVA) der AutoDome Kameras. Damit können Szenen kontinuierlich auf Bewegung überprüft und Objekte automatisch verfolgt werden.

Mit der IVA können Bediener die Verfolgung von Objekten auch auslösen, in-dem sie auf ein sich bewegendes Ziel innerhalb des Live-Videos klicken und die Schwenk-, Neige- und Zoomaktionen der Kamera innerhalb der Szene nutzen. Die Kamera nimmt die Verfolgung eines Ziels auch wieder auf, nach-dem es eine Privatsphärenausblendung durchquert hat oder kurzzeitig von ei-nem festen Objekt verdeckt war. Das Objekt wird kontinuierlich von der AutoDome Kamera verfolgt, wenn es wieder sichtbar ist oder eine Bewegung entlang der gleichen Route erkannt wird.

Da die HD-Kameras mit 2 MP/1080p die „Intelligente Verfolgung“ mit höherer Pixeldichte und 20-fachem Zoom kombinieren, wird sichergestellt, dass im überwachten Bereich alle Aktivitäten und Details wie Gesichtsmerkmale oder Fahrzeugkennzeichen selbst bei großen Entfernungen erfasst werden. HD-PTZ-Kameras der AutoDome 800 Serie mit „Intelligenter Verfolgung“ unter-stützen das Sicherheitspersonal durch ein leistungsstarkes automatisches Überwachungssystem.

Da die „Intelligente Verfolgung“ nicht nur für HD-Kameras der AutoDome 800 Serie, sondern auch für IP-Kameras der AutoDome 700 Serie verfügbar ist, können Kunden somit eine Überwachungslösung mit Standard- aber auch mit Megapixel-Auflösung wählen.