27.02.2014

DIMAH Messe + Event GmbH

DIMAH stößt mit eigenwilligem Auftritt auf der EuroShop auf großes Interesse

Dimah_EuroShop 2014 Stand

Der Messebau- und Event-Spezialist Dimah setzt auf der EuroShop 2014 zu seinem 20-jährigen Firmenjubiläum besondere Akzente. Der schwarze Kubus in Halle 10 weckt das Interesse vieler neugieriger Messebesucher.


Oberflächliche Betrachter laufen vorbei – sie sind nicht die Zielgruppe von Dimah. Von außen sieht man nur die Füße der Besucher im Inneren. Nach dem Eintritt durch einen hellen Lichttunnel zeigen sich viele Gäste drinnen begeistert, wie man einen 51 Quadratmeter großen Messestand oder Shop konsequent bis ins Detail in den eigenen Firmenfarben gestalten kann.


Dimah präsentiert seine Ideen zur räumlichen Inszenierung eines Markenauftritts anhand der eigenen Farben Schwarz und Signalgrün. Dies reicht von den mehrfach schwarz bedruckten verspannten Textil-Wänden über die mit schwarzem Kunstsamt kaschierte Theke bis hin zur schwarzen Kleidung der Mitarbeiter, die dazu grüne Krawatten oder Halstücher tragen. Die Musik kommt aus Lautsprechern in signalgrün. Zum Knabbern werden grüne Wasabi-Nüsse gereicht und dazu gibt es einen grünen Power-Drink, selbst gepresst aus Spinat, Sellerie, Zucchini, Gurke und Äpfeln.


LED-Spot-Deckenstrahler akzentuieren die herabhängenden, echten Tillandsien. Diese krautigen Bromelien wachsen im Süden der USA und in Südamerika und werden bis zu drei Meter hoch. Mehrere Tische mit poliertem Plexiglas oben und an den Seiten bilden eine langen Schlange. Darunter stehen Büschel aus künstlichem Pennisetum-Gras. Weitere Tische lassen sich flexibel ineinander schieben. Die Möblierung hat die eigene Schreinerei realisiert.


Gründer und Geschäftsführer Mossadegh Hamid: „Wir haben auf unserem Messestand viel gute Gespräche mit Besuchern aus dem In- und Ausland. Statt Smalltalk sind unsere Ideen sofort Gesprächsthema und bieten einen Raum für den Meinungsaustausch. Marken brauchen einen starken Auftritt, der sich von der Masse des Üblichen abhebt.“