Dialogreihe zur Zukunft des stationären Einzelhandels

kaufDA unterstützt Initiative "Dialogplattform Einzelhandel" des Bundeswirtschaftsministeriums

Bild: Shopper im Einkaufszentrum

© Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

08/06/2015

Technologische Neuerungen und Digitalisierung verändern die Handelslandschaft in Deutschland nachhaltig. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstaltet auf Initiative des Bundesministers Sigmar Gabriel erstmals die "Dialogplattform Einzelhandel".

Hier werden politische Vertreter, Handel, Verbände und digitale Experten vorhandenes Wissen bündeln, Perspektiven aufzeigen und Lösungsansätze entwickeln.

kaufDA, Marktführer für digitale Prospektwerbung in Deutschland und ein Unternehmen der Bonial.com Group sowie Teil der Axel Springer SE, nimmt als Vertreter des Segments standortbezogener Dienste an der Dialogreihe teil und bringt sein Wissen als digitales, international expandierendes Unternehmen an der Schnittstelle zum Einzelhandel ein.

Sigmar Gabriel, Stellvertretender Bundeskanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie: "Der Einzelhandel hat eine enorme Bedeutung für unsere Volkswirtschaft. Mit der Dialogplattform Einzelhandel will die Bundesregierung unter anderem stationäre Einzelhändler dabei unterstützen, die Chancen der Digitalisierung zu ergreifen. Digitale Unternehmen sind dafür wichtig; sie können dem Handel helfen, praktische digitale Strategien für die Zukunft anzubieten."

Christian Gaiser, CEO und Gründer der Bonial.com Group: "Das kaufDA-Modell aus Deutschland stärkt heute erfolgreich den Einzelhandel in acht wichtigen Märkten weltweit und steht damit für die Chancen der digitalen Transformation. Die Dialogplattform des Bundesministeriums begrüßen wir als Initiative von politischer Ebene und als ein Forum für Handels- und Onlinekompetenz."

Noch im Mai 2015 fand der erste Workshop zum Themenkreis "Digitalisierung und technologische Herausforderungen" statt. Er stand unter dem Titel "Handel im digitalen Zeitalter und seine Anforderungen" und fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin statt.

Die Bonial.com Group hat im Februar 2015 ein Unternehmensressort für Institutionen und Verbände etabliert. Unter der Leitung von Marc Biadacz wird der Dialog rund um die Gattung "Digitale Haushaltswerbung" mit Entscheidern aus Handel, Verbänden und Politik gestärkt.

Informationen zur Initiative "Dialogplattform Einzelhandel" des BMWi sind abrufbar unter www.bmwi.de.

Quelle: Bonial International GmbH