Ein neuer Stern ist aufgegangen: Erste Ausgabe der C-star erfolgreich zu Ende gegangen

Diese Meldung ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

15.05.2015

  • Großes Lob von führenden Einzelhändlern und Verbänden
  • Standreservierung für C-star 2016 beginnt jetzt

Am 15.05.2015 schloss die Eröffnungsveranstaltung der C-star, der „Shanghai International Trade Fair for Solutions and Trends all about Retail“. Vom 13. – 15. Mai reisten Einzelhandelsprofis aus aller Welt zum New International Expo Centre (SNIEC) in Shanghai, um sich auf der C-star die neusten Retail-Technologien und -Trends für den chinesischen Markt anzusehen.


China's internationalste Retail Fachmesse

Als offizielle Satellitenveranstaltung der EuroShop – der weltweit führenden Retail Fachmesse – ging die C-star ambitioniert an den Start. Nach drei Messetagen kann die Messe Düsseldorf (Shanghai) Co. Ltd., die Veranstalterin der C-star, jetzt mit Stolz berichten, dass die Messe ein überwältigender Erfolg war. Die erste Ausgabe der C-star zeichnete sich durch ein außergewöhnlich hohes Maß an Professionalität aus – sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite. Auf einer Netto-Ausstellungsfläche von 5000 m² präsentierte die C-star 162 Aussteller aus 23 Ländern, unter ihnen solche Branchenführer wie Sibu Design, Schlegel Concept, Interstore, Ezidone, Changhong Decorations, Octanorm System, LS Lighting, Nedap, Bizerba China oder Mettler Toledo und viele mehr. Die C-star zeigte sich auch außergewöhnlich international, denn fast 50% ihrer Aussteller haben ihre Firmenzentralen im Ausland. Damit ist die C-star die internationalste Fachmesse für den Einzelhandel in Ost-China und unterstreicht die Bedeutung der Messe für führende Einzelhändler aus dem Ausland.

Auch im Bezug auf die Besucher übertraf die C-star sämtliche Erwartungen. Obwohl sie zum ersten Mal stattfand, wurde sie von beeindruckenden 5721 Besuchern aus 59 Ländern und Regionen über die vergangenen drei Tage besucht, von denen 18% aus Übersee kamen. Die meisten internationalen Fachbesucher kamen aus den USA, Japan, Hong Kong, Australien, Indien, Russland und Kanada. Auch das unterstreicht den Status der C-star als China's internationale Retail-Messe.

Die C-star wird von der Messe Düsseldorf (Shanghai) Co. Ltd. organisiert und offiziell vom EHI Retail Institut unterstützt, das auch offizieller Träger der EuroShop in Düsseldorf ist.

„Die Anzahl der Shopping Malls in China wird sich über die nächsten Jahre verdoppeln; Shanghai ist die Top-Adresse für Retail in China und setzt damit Maßstäbe für den Einzelhandel im ganzen Land. Es war deshalb sinnvoll, hier mit der C-star zu starten. Wir haben unsere Erfahrung von Düsseldorf nach Shanghai gebracht und jeder glaubt an das Potential und zukünftige Wachstum der C-star!“ sagt  Hans Werner Reinhard, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH und Vorsitzender der Messe Düsseldorf China Ltd.. Und Michael Gerling, Geschäftsführer beim EHI Retail Institut fügt hinzu: „China wird bald zum weltweit größten Einzelhandelsmarkt aufsteigen, und deshalb war es der richtige Zeitpunkt und die richtige Entscheidung, die C-star jetzt zu lancieren!“


Großes Lob von allen Teilnehmern

Auf der Messe zeigten sich auch zahlreiche Unternehmen, die schon seit Jahren auf der EuroShop ausstellen:“Als die C-star auf der letztjährigen EuroShop angekündigt wurde, haben wir uns sehr darauf gefreut, zum ersten Mal auchin China auszustellen. Wir sind bei der C-star von Anfang an dabei gewesen und wir wollen die Messe zusammen mit der Messe Düsseldorf weiter entwickeln. Sie werden uns definitiv nächstes Jahr auf der C-star wiedersehen!“, sagte Mike Boeffert, Managing Director bei Schlegel (Ningbo) Co., Ltd.

Die C-star-Aussteller waren generell beeindruckt von der hohen Qualität der Messebesucher. Wang Yue, Direktor bei Changhong Decorations, meinte dazu: „Es ist schon sehr faszinierend, diesen nicht abreißenden Strom von Besuchern in der Halle zu beobachten. Auch unseren Stand besuchten in den letzten Tagen viele potentielle Kunden und deshalb sind wir mehr als zufrieden mit unserer Teilnahme an der C-star.“

Aber die C-star ist weit mehr als nur eine Messe, denn sie bot auch ein umfangreiches Begleitprogramm. Am 12. Mai, dem Vortag der Messe,  startete das Begleitprogramm der C-star mit der „C-star Retail Tour“ des EHI. Diese Tour führte internationale Einzelhändler über einen ganzen Tag  zu Shanghai's spannendsten Shopping-Adressen, um ihnen exklusive Einblicke  in Shanghai's Einzelhandelsmarkt zu geben und so besser die Wünsche und Bedürfnisse chinesischer Kunden verstehen zu können.

Während der ersten zwei Messetage fand die C-star Retail Conference, das Highlight des Begleitprogramms der Messe, im Kerry Hotel Pudong, gleich neben dem Messegelände statt. Hier kamen führende Industrievertreter über zwei Tage zusammen und diskutierten, wie der Einzelhandel seine stationären Geschäfte wieder zur  Shoppingadresse der Wahl machen kann – trotz immer mehr e-Commerce und online-Shopping. Die Konferenz bot mehrere Impulsreferate von führenden internationalen sowie chinesischen Einzelhändlern wie z.B. METRO, Walmart oder Yi-Hao-Dian. Diese gaben den Einzelhändlern die einzigartige Gelegenheit, nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihre Geschäftsbeziehungen zu erweitern. Lutz Bethge, der Präsident der Montblanc Foundation und Redner auf der C-star Retail Conference, bemerkte dazu, dass “die C-star eine außergewöhnliche große Bandbreite von Einzelhandel-Kategorien abgedeckt hat. Mir persönlich gefiel wirklich die Kombination aus mehr als 160 Ausstellern hier auf einer Messe und der zeitgleichen Veranstaltung einer Konferenz, auf der führende Branchenvertreter über die neusten Offline- und Online-Retailtrends sprechen.“

Während der gesamten Messelaufzeit bot die C-star auch das „Designer Village“, eine Sonderschau, bei der international bekannte Retail-Designagenturen ihre neusten Innovationen für den chinesischen Markt vorstellten. Das Konzept des C-star Designer Village ist eine Antwort auf den steigenden Bedarf chinesischer Kunden nach Erlebniseinkauf, denn anspruchsvolle Shop-Designs und Retail Lösungen werden in China’s Einzelhandelsbranche immer wichtiger. Die Tatsache, dass die C-star die einzige Einzelhandelsmesse in China mit einem speziell ausgewiesenen Bereich für Design ist, macht diese Veranstaltung einzigartig. Besucher wie Aussteller der C-star waren begeistert vom anspruchsvollen und modernen Standdesign der Messe. Wie Elke Moebius, Director EuroShop, es formulierte: „Wir haben nicht nur 162 Aussteller aus 23 Ländern hier gesehen, sondern auch Standbau auf sehr hohem Niveau und modernstes Standdesign – nicht schlecht für eine Erstveranstaltung einer Messe in China“.

Die an Ladenbau und Store-Design interessierten Einzelhandels-Profis begrüßten mit Sicherheit auch den Dinner-Empfang zum EuroShop Retail Design Award (ERDA), der am Abend des ersten Messetages in der Rooftop-Bar des Kerry Hotel Pudong stattfand. Diese glamuröse Veranstaltung findet üblicherweise in den Zwischenjahren der EuroShop in New York statt, aber zog in diesem Jahr speziell wegen der C-star nach Shanghai um. Hier wurden Tony Zhou (Hershey's Shanghai), Jerzy Wozniak und Pawel Garus (Modelina Architekci) sowie Luigi Frenquellucci und Antonio Andolfato (Replay) für die besten Store-Konzepte des Jahres 2015 vom EHI Retail Institut gemeinsam mit der Messe Düsseldorf ausgezeichnet.


Anmeldeverfahren für 2016 beginnt schon jetzt

Zahlreiche zufriedene Aussteller und Besucher haben ihre Teilnahme an der Messe im nächsten Jahr angekündigt. Die C-star 2016 findet vom 18. – 20. Mai 2016 in den Messehallen N4 & N5 des SNIEC statt. Das Anmeldeverfahren für die C-star 2016 hat bereits offiziell begonnen und alle entsprechenden Unterlagen stehen zum Download unter www.c-star-expo.com bereit.

"Ich glaube, es ist nicht übertrieben, bei der C-star von einer erfolgreichen Premiere zu sprechen und wir sind äußerst zuversichtlich, dass sich die Messe weiter entwickeln und zu führenden Messe für den Einzelhandel in China werden wird“, sagte Herr Bartkus, General Manager bei der  Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd., und fügte hinzu, „und das ist erst der Anfang.“

In der Zwischenzeit können sich die Einzelhändler schon auf die Highlights des nächsten Jahres freuen. Vom 23. – 25. Februar startet die  EuroCIS 2016, The Leading Trade Fair for Retail Technology, in Düsseldorf als perfekte Einstimmung auf die C-star 2016.
Pressekontakt in China:
Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd.
Ingomar Stöller
Tel.: +86-21 6169 8386
Mail: ingo.stoller@mds.cn
www.c-star-expo.com

Pressekontakt in Düsseldorf:
Messe Düsseldorf GmbH
Dr. Cornelia Jokisch
Tel.: 0049 (0)211 4560 998
Mail: JokischC@messe-duesseldorf.de
www.euroshop.de
www.eurocis.com