14.02.2014

Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH

Eine perfekte Verbindung: Pfleiderer bringt PremiumBoard MFP Hybrid auf den Markt

Das neues PremiumBoard MFP Hybrid kombiniert die Vorzüge einer Multifunktionsplatte mit denen einer Hochdichten Faserplatte und weist eine besonders hohe Biegefestigkeit auf.

Die Tischlerplatte bekommt ernst­zunehmende Konkurrenz: Mit einer PremiumBoard MFP als Mittelschicht und einer hochverdichteten Faserplatte (HDF) als Decklage ist das PremiumBoard MFP Hybrid besonders leicht zu verarbeiten. Da diese neue Trägerplatte von Pfleiderer – anders als die Tischlerplatte – an keine Richtung gebunden ist, lässt sie sich auch viel flexibler einsetzen, nicht zuletzt im Möbel-, Bühnen- und Innenausbau. Dank der absolut ebenmäßigen Deckschicht, eignet sie sich auch optimal für dekorative Zwecke, beispielsweise als direktbeschichtetes DecoBoard MFP Hybrid oder als Duropal Verbundelement MFP Hybrid, mit HPL belegt.


Optimale Biegefestigkeit und millimetergenaue Bohrlöcher


„Unser neues PremiumBoard MFP Hybrid kombiniert die Vorzüge einer Multifunktionsplatte mit denen einer Hochdichten Faserplatte", erklärt Claus Seemann, Leiter Produktmanage­ment Trägerwerkstoffe bei Pfleiderer: „Das PremiumBoard MFP in der Mittelschicht sorgt für die hohen isotropischen Biegefestigkeiten, sowohl längs als auch quer." Und was die Schraubauszugsfestigkeit betrifft, so lasse die neue Platte mit ihrer HDF-Decklage ohnehin alle vergleichbaren Produkte weit hinter sich, sagt Seemann: „Auch kleinste Bohrlöcher gelingen mit unserem PremiumBoard MFP Hybrid mühelos – millimetergenau und ohne auszufransen."


Die neue Platte bietet sich unter anderem für Inneneinrichtungen an, aber auch in der Küchen- oder Wohnmöbelindustrie. „Vor allem Messe- und Möbelbauer, die auf möglichst flexible Werkstoffe mit höchsten Festigkeitseigenschaften setzen, werden begeistert sein“, ist sich Seemann sicher: „Indem die MFP Hybrid insbesondere hohe Biegefestigkeiten aufweist, eröffnet sie ihnen neue Spielräume in der Planung und Gestal­tung.“ Das dürfte auch den Herstellern von Regalsystemen, Doppel- und Möbel-Fachböden gefallen, stellt Seemann fest: „Schließlich hält das PremiumBoard MFP Hybrid auch großen Spannweiten und Belastungen stand." Gleichzeitig weist die Platte, die in den Dicken 16 mm, 19 mm und 22 mm erhältlich ist, ein sehr gutes Stehvermögen auf.


Emissionsarm in allen Anwendungsbereichen


Selbstverständlich eignet sich das PremiumBoard MFP Hybrid mit seiner absoluten Oberflächenruhe auch hervorragend für den klassischen Möbelbau – als Träger für die Melaminharzbeschichtung, aber auch für Furniere oder HPL. „Doch ganz egal, wie die neue Platte zum Einsatz kommt, ob dekorativ beschichtet oder roh: Sie erfüllt alle Kriterien für die Formaldehydklasse E1“, bestätigt Seemann.


Pfleiderer produziert das PremiumBoard MFP Hybrid am Standort Leutkirch – mit 5.600 Millimetern in der Länge, 2.100 Millimetern in der Breite und drei verschiedenen Dicken: 16, 19 und 22 Millimeter. Außerdem kann der Kunde für die beschichtete Variante DecoBoard MFP Hybrid aus acht verschiedenen Strukturen und der umfangreichen Pfleiderer-Dekorkollektion wählen, um MFP Hybrid nach seinen Vorstellungen individuell zu veredeln.