18.12.2013

TCPOS GmbH

Einfach bezahlen, Qualität genießen: PayCash kooperiert mit der SV Group

PayCash Europe S.A., ein führender Anbieter für mobiles Bezahlen, dehnt sein Angebot aus und kooperiert mit einem der größten Caterer in Deutschland, der SV Group mit Sitz in Langenfeld/Rheinland. Der Startschuss zur gemeinsamen Zusammenarbeit fiel am 29. November in dem von der SV Group betriebenen Restaurant „daylis“ in Langenfeld. Dort können alle Gäste jetzt erstmals mobil mit der PayCash-App bezahlen. Besonders komfortabel für Gäste und Mitarbeiter: Der Vorgang wird direkt über das von der SV Group eingesetzte Kassensystem von TCPOS abgewickelt, in das PayCash implementiert ist.


Die direkte Implementierung in TCPOS-Kassensoftware ermöglicht einen breiten, unkomplizierten Einsatz des mobilen Bezahlservice.


„Die SV Group ist für uns ein wichtiger strategischer Partner, mit dem unser Mobile Payment jetzt auch in den Bereichen Business-, Care- und Messecatering verstärkt genutzt werden kann“, sagt Marcus Becker, Chief Marketing Officer von PayCash. Wie im Langenfelder „daylis“ werden die Gäste ab 2014 am Standort Messe Düsseldorf bequem mobil mit dem Smartphone bezahlen können. Auch Egon Droll, Operations Director Business bei der SV Group in Deutschland, freut sich über die Zusammenarbeit: „Mit PayCash können wir unseren Gästen den Komfort eines sicheren, zeitgemäßen Bezahlservice bieten und sind damit Vorreiter bei kundenbezogenen Serviceleistungen.“


Ausschlaggebend für die Kooperation mit dem Mobile Payment-Anbieter waren für den Caterer die flexiblen technischen Einsatzmöglichkeiten von PayCash: So ist der Bezahlservice mit zusätzlichen Gutschein- und Loyalty-Funktionen direkt in das Kassensystem des in ganz Europa agierenden IT-Lösungsanbieters TCPOS integriert. TCPOS-Software wird von zahlreichen Unternehmen in Gastronomie, Einzelhandel und dem Freizeitbereich verwendet. Darunter sind auch eine Vielzahl der Standorte der SV Group.


Dirk Schwindling, Geschäftsführer von TCPOS: „Als innovativer Anbieter von multifunktionalen Kassensystemen unterstützen wir bei der Integration von Bezahlverfahren den Trend zu größerer Mobilität. Mit PayCash als Partner können wir unsere Kassenlösungen um zukunftsweisende mobile Services erweitern – ein echter Mehrwert für die Prozesse am Point of Sale.“


Wie funktioniert PayCash?


PayCash als elektronisches Portemonnaie generiert bei jeder Transaktion einen aus Sicherheitsgründen nur für 60 Sekunden gültigen QR-Code. Dieser wird zwischen den Benutzern ausgetauscht und setzt damit die Bezahltransaktion um. Zusätzlich haben PayCash-Partner die Möglichkeit, ihren Kunden elektronische Gutscheine und Bonuskarten über PayCash zur Verfügung zu stellen und somit die Kundenbindung zu erhöhen. Die Funktionen stehen über die kostenlose PayCash-App, erhältlich im App Store von Apple oder bei Google Play, zur Verfügung.


Das mobile Bezahlverfahren ist grundsätzlich für Unternehmen aller Größenordnungen geeignet. Die PayCash-Nutzung kann in zwei Varianten erfolgen: Zum einen ist der Service als direkte Implementierung in Kassensystemen wie z.B. bei TCPOS einsetzbar. Außerdem bietet der Mobile Payment-Anbieter Partnern ein leistungsfähiges Bezahlterminal an, das unabhängig vom Kassensystem eingesetzt werden kann. Mit beiden Varianten ist der gesamte Bezahlvorgang bis hin zur Verbuchung des Geldes auf dem Händlerkonto binnen Sekunden abgeschlossen. Es entfällt der manuelle Prozess einer Barzahlung vom Kassiervorgang über den Transport zur Bank bis zur eigentlichen Einzahlung auf dem Konto des Unternehmens.


Darüber hinaus kann PayCash auch bei privaten Bezahlvorgängen zwischen Konsumenten genutzt werden, zum Beispiel wenn die Restaurantrechnung „geteilt“ werden oder einem Freund geliehenes Geld zurückgezahlt werden soll. Hier wird der QR-Code einfach zwischen zwei Smartphones mit PayCash-Applikation ausgetauscht.


Da das PayCash-Bezahlverfahren, anders als beispielsweise Zahlungen mit Kreditkarte, ohne die Übertragung sensibler, personenbezogener Daten zwischen den Zahlungsparteien auskommt, ist es zudem sicherer als viele andere bargeldlose Bezahlverfahren.