15.01.2014

MAJA-Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH & Co.KG

Eiserzeuger für den LEH: COLD – CLEAN - GREEN

MAJA_Eiserzeuger

Seit über 50 Jahren befasst sich das deutsche Maschinenbauunternehmen MAJA mit der Entwicklung, der Fertigung und dem weltweiten Vertrieb von Eiserzeugern.


Aus dieser Erfahrung entstehen immer wiederneue, innovative Konzepte, die eine wirtschaftliche Kühlung frischer Lebensmittel erlauben, ökologisch vertretbar sind und den Hygieneanforderungen im Lebensmittelbereich entsprechen.


COLD


Wo z. B. frischer Fisch gekühlt und appetitlich zum Verkauf präsentiert werden soll, ist Scherbeneis von MAJA die erste Wahl. Führende Supermarktketten und Einzelhändlerin aller Welt vertrauen beim Verkauf von offenem Frischfisch aus gutem Grund auf die Scherbeneistechnologie von MAJA.So zum Beispiel der französische Markt, der bekannt ist für umfangreiche Frischfisch-Sortimente, die auf attraktive Weise auf einem Bett aus Scherbeneis angeboten werden.


MAJA-Scherbeneiserzeuger werden in Deutschland hergestellt und überzeugen durch robuste und zuverlässige Technik. Besonders bei schnell verderblichen Lebensmitteln, wie frischem Fisch, muss der Eiserzeuger eine hohe Betriebssicherheit aufweisen, damit die zuverlässige Kühlung stets sichergestellt ist.


CLEAN


Da Scherbeneis im Lebensmittelbereich zum Einsatz kommt, hat Hygiene oberste Priorität. Deshalb tragen alle MAJA-Scherbeneiserzeuger mit Tagesleistungen von 85 kg bis 12.000 kgdas MAJA-Label „HY-GEN protected“. Es steht für die reinigungsfreundliche Konstruktion des Eiserzeugers in Verbindung mit praxisorientierten Hygieneoptionen, die die Herstellung von Scherbeneis unter besonders hygienischen Bedingungen ermöglichen. So ist es selbstverständlich, dass das Kernstück des Eiserzeugers, die ständig mit Wasser befüllte Verdampferwanne, mit wenigen Handgriffen zu Reinigungszwecken herausgenommen werden kann.


Besonders im Supermarkt, wo größere Maschinen meistens in einerZwischendecke über der Eistheke oder auf einem Vorratssilo platziert werden, ist die Reinigung von Hand sehr aufwändig. Deshalb bietet MAJA als einer der wenigen Anbieter am Markt ein patentiertes Selbstreinigungssystem:MAJA-SCS reinigt und entkalkt den Eiserzeuger in den gewünschten Intervallen automatisch und wirkt sogar möglichen Verkeimungen entgegen.

GREEN


Kaum ein Thema beschäftigt derzeit die Kältebranche so intensiv, wie die Ablösung umweltschädigender Kältemittel durch ökologisch verträgliche Alternativen. Auch Hersteller von Eismaschinen stehen in der Verantwortung, ihren Kunden umweltfreundliche Verbundkonzepte zu ermöglichen. Schon seit 2008 bietet MAJA mit den Eiserzeugern RVH-CO2-D eine komplette Baureihe mit sieben Modellen (500 bis 3.800 kg) zum Direktbetrieb über eine subkritische CO2-Verbundanlage.


Darüber hinaus können die RVH-Standardmodelle mit Tagesleistungen von 400 bis 12.000 kg nicht nur mit herkömmlichem R404A betrieben werden, sondern auf Anfrage auch mit umweltverträglicheren Kältemitteln, wie R 507, R407A, R407F, etc.


NEU bei MAJA


Doch nicht nur beim Kältemittel, sondern auch bei den Eiseigenschaften kann MAJA flexibel auf Kundenvorlieben reagieren. Seit zwei Jahren bietet MAJA neben dem bewährten mattweißen, ca. -7°C kalten Scherbeneis eine weitere Eissorte, die sich für den Einsatz in Frischetheken eignet: Das neue MAJA-Nuggeteis hat eine Temperatur von ca. -0,5 °C und besteht aus eisig glänzenden, granulatartigen Eisstückchen. Auf MAJA-Nuggeteis können frische Lebensmittel optisch ansprechend gekühlt werden. Es eignet sich auch zur Getränke- und Gemüsekühlung und kannim Einzelhandel sowie im Bistro- und Cateringbereich vielseitig eingesetzt werden.


Auf dem MAJA-Stand der EuroShop in Halle 15, D61, erfahren Sie alles über den Einsatz von MAJA-Eis in der Supermarktkühlung.