Ergonomie an der Kasse

Ergonomie an der Kasse lohnt sich für den Handel und das Personal

Breite Gänge im Laden, die Kunden sollen in aller Ruhe aussuchen. Doch an der Kasse wird es eng und es soll schnell gehen. Im Supermarkt scannen Kassiererinnen über 80 Artikel pro Minute. Stress und Verantwortung belasten ihre Gesundheit, ebenso die immer gleichen Bewegungsabläufe. Ergonomie am Kassenplatz ist eine Investition, die sich lohnt.

Interview mit Hanno Kallmeyer, EMEA Store Business Consultant für die NCR GmbH

Die großen Hardware-Hersteller werden immer mehr zu Unternehmensberatern. Längst erwirtschaften IBM, Wincor, Toshiba oder NCR nur noch einen Teil ihres Umsatzes mit neuer Hardware. Neben dem Kundendienst wird die Software immer wichtiger. Entscheidend ist aber das Denken in den Prozessen des Handels.

Interview mit Constantin Joannou-Römer, Deutschland-Geschäftsführer Vensafe

Vensafe aus Norwegen hat 2009 in Europa 1.000 Warenausgabe-Automaten für über 14 Millionen Euro an den Handel verkauft. Nach Angaben von Constantin Joannou-Römer stehen mittlerweile 500 Geräte in Deutschland. Die Verbraucher bekommen die Ware erst nach dem Bezahlen an der Kasse auf ihrem Weg zum Ausgang. Dies dient dem Schutz vor Diebstahl – aber Joannou nennt noch weitere Argumente.