11.02.2011

Mettler-Toledo GmbH

EuroShop 2011 Showcase: Digital Signage-Lösung mit dynamischer Preisanpassung aus SAP

Preisänderungen aus den Stammdaten der Warenwirtschaft direkt ins Digital Signage übernehmen: In Zusammenarbeit mit der CAS Concepts and Solutions AG, Hamburg, stellt METTLER TOLEDO auf der EuroShop (26.2. bis 2.3. – Halle 6, Stand E75) diesen zukunftsweisenden Showcase vor.

Emotionen wecken, für Marken begeistern: PC-Waagen mit ihren großen Kundenbildschirmen und Großbildschirme an der Frischetheke bieten die perfekte Plattform für effektives Digital Signage. Hier lohnt es sich, mit visueller Verkaufsförderung gezielt Kaufimpulse zu setzen und Appetit zu machen, denn: Digital Signage an der Frischetheke erreicht Kunden im Moment ihrer – häufig spontanen – Kaufentscheidungen.

Dass dabei auch zentral gesteuerte und kurzfristige Preisaktionen hervorragend mit Digital Signage gestützt werden können, zeigen METTLER TOLEDO und die CAS Concepts and Solutions AG mit ihrem Showcase auf der EuroShop 2011: Die ERP-integrierte Digital Signage-Lösung erlaubt es, Preise und Preisanpassungen in den Stammdaten der zentralen SAP-Warenwirtschaft zu pflegen und diese Preisangaben direkt in die Digital Signage-Lösung einzuspielen. Dazu Markus Dohl, Product Manager Applications bei METTLER TOLEDO: „Die an die Digital Signage-Lösung angeschalteten Ausgabemedien werden direkt mit den Daten aus der SAP-Stammdatenverwaltung versorgt, während die Kampagnenerstellung wie gewohnt in der Digital Signage-Applikation – in diesem Fall dem METTLER TOLEDO Fresh Look Promoter – erfolgt. Nach einer Änderung der Stammdaten in SAP werden diese umgehend synchron – oder alternativ terminiert – auf die angeschlossenen digitalen Plakate übermittelt.“

Erfordert beispielsweise die Aktionswoche eines Wettbewerbers die schnelle Preisanpassung in einer bereits laufenden Digital Signage-Kampagne, so genügt es im Showcase, Preisänderungen in den Stammdaten zu pflegen und an die Waagen zu übertragen. Eine doppelte Datenpflege für ein Nachziehen der Preisangaben in der Digital Signage-Applikation, wie es heute noch gängige Praxis ist, entfällt. „Um es etwas salopp zu formulieren: Der Fresh Look Promoter verheiratet die mit ihm erstellte Kampagne mit den Stammdaten aus der zentralen Warenwirtschaft“, so Markus Dohl.

Der auf der EuroShop präsentierte Showcase beinhaltet im Rahmen der Digital Signage-Lösung die Anschaltung von Großbildschirmen als digitale Plakate und Kiosksystem.