Expo + Event Forum

Halle 4 / A55

Die Besucher des Expo + Event Forums erwarten neben interessanten Cases aus der Branche, abwechslungsreiche Vorträge und Diskussionsrunden rund um die Megathemen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Arbeit 4.0. Wertvolle Impulse und Inspiration sind garantiert!

Der FAMAB Kommunikationsverband e.V., das Fachmedium m + a report, die International Federation of Exhibition and Event services (IFES) und das Studieninstitut für Kommunikation GmbH sind Initiatoren und Organisatoren dieses Forums. Entscheider aus führenden Unternehmen der Branche, Agenturen, unabhängigen Institutionen, Verbänden und Medien kommen in diesem Forum zu Wort. Zahlreiche Best Practices liefern den Zuhörern informative Erkenntnisse und vor allem Anreize für weitere Diskussionen.

Für die Besucher der EuroShop sind die Vorträge des Forums kostenlos. Eine vorherige Registrierung ist nicht nötig. Die Referenten beantworten gerne nach ihrem jeweiligen Vortrag vereinzelt Fragen interessierter Besucher.

Space and Possibilities, a case study on the utilization of the features of a space in the design of a spatial communication project.  

Alp Gumus, Burkhardt Leitner Modular Spaces

Die Highlights des Studieninstituts für Kommunikation

Kommunikation im digitalen Zeitalter konkret für die Gastronomie ist Thema des Vortrags der METRO AG, initiiert vom Studieninstitut für Kommunikation. Der Director Strategy bei der VOK DAMS Group berichtet über die neuen Herausforderungen im Event- und Live-Marketing. Wie erfolgreiches Personalmanagement angesichts von Wachstum und Digitalisierung aussieht, erfahren Zuhörer im Vortrag einer Agentur für Markenkommunikation. Der Projektleiter der Messe Westfalenhallen Dortmund  erläutert die geforderten und gesuchten Skills im Messe- und Eventmanagement. Wie sich die passende digitale Strategie für das eigene Unternehmen finden und dann auch umsetzen lässt, führt der CEO einer Full-Service-Beratung für digitale Transformation aus.

Die Highlights des m+a report

Messen sorgen für Begegnungen, für Kommunikation und Austausch: Ihr USP ist der persönliche Kontakt. Menschen und Unternehmen ins Gespräch zu bringen, das ist das Ziel einer solchen Veranstaltung. Das passiert durch ein hochmotiviertes Messeteam, durch Wow-Effekte bei der Unternehmenspräsentation und nicht zuletzt durch die Presse. Ob digital oder analog: Das Motto auf Messen bleibt let’s connect – und Verbindungen zu schaffen. Was aber müssen Messebauspezialisten wissen, damit aus einer Präsentation ein Auftritt wird? Ein gutes Briefing ist der Anfang von allem. Und manchmal kann eine Markeninszenierung auch plötzlich im Weg stehen – Pop-up-Architekturen machen sich Überraschungsmomente zunutze. Wichtige Rollen bei der Gestaltung spielen Materialien. Und da gibt es immer wieder neue, die interessante Einsatzmöglichkeiten versprechen.

Die Highlights des FAMAB Kommunikationsverbandes

Im Expo & Event Forum erwartet die Besucher mit "The Future of Exhibition" und "EuroShop 2020" ein Blick in die Zukunft der Branche. Führende Experten beleuchten den Megatrend Digitalisierung und stellen die Fragen: Ist die Digitalisierung in der Live-Kommunikation ein kurzer Hype oder eine Entwicklung mit Mehrwert? Wie wird Virtual Reality die Messelandschaft verändern und wird Gamification Live-Kommunikation auf ein neues Level heben? Eine Talkrunde widmet sich darüber hinaus dem Thema Nachhaltigkeit in der Live-Kommunikation und es werden mit ausgewählten FAMAB AWARD Gewinnerprojekten Trends von Marken- und Unternehmensauftritten vorgestellt. Ein Best Case zeigt, was eine nachhaltige Zusammenarbeit ausmacht, und zu guter Letzt erhalten Besucher spannende Einblicke in "The German story of Future Energy - Erlebniswelt Deutscher Pavillion in Astana, Kasachstan 2017".