15/02/2014

FUJITSU

Fujitsu auf der EuroShop: Europa-Premiere der Omni-Channel-Lösung „Market Place“, neue Self-Checkout-Systeme und Komplettportfolio rund um SAP Retail

 


Auf einen Blick:


·         „Fujitsu Retail Solution Market Place“ beseitigt die Barrieren zwischen stationärem und Online-Handel


·         „Market Place“ integriert sich nahtlos in ERP-Systeme wie die SAP-Retail-Architektur von Fujitsu


·         Mit Genesis II bietet Fujitsu eine neue Generation von Self-Checkout-Systemen (SCO)



Vom 16. bis 20. Februar 2014 präsentiert Fujitsu auf der EuroShop in Düsseldorf (Halle 6, Stand C75) erstmals in Europa seine Omni-Channel-Anwendung „Fujitsu Retail Solution Market Place“. Die serviceorientierte Anwendungsarchitektur ermöglicht eine schnelle und einfache Integration mit SAP- und anderen, auch selbst entwickelten, ERP-Lösungen (Enterprise Resource Management). Fujitsu Market Place kann auf herkömmlichen Clients ebenso betrieben werden wie auf Thin Clients, auf Mobilgeräten und in der Cloud, im Eigenbetrieb als auch im Outsourcing. Unter dem Stichwort „Retail 3.0“ präsentiert Fujitsu auf der EuroShop zudem ein neues Komplettportfolio aus Hardware, Software und IT-Services speziell für Handelsunternehmen, die bereits SAP einsetzen oder dessen Einsatz planen. Mit „Genesis II“ zeigt Fujitsu als einer der weltweit führenden Anbieter von Self-Checkout-Systemen zudem eine neue Generation von selbstbedienten Kassen.


„Fujitsu Retail Solution Market Place“ beseitigt die Barrieren zwischen stationärem und Online-Handel, indem Einkäufe in der Filiale sowie Bestellungen über andere Kanäle in einer Transaktion zusammengeführt werden. Die neue Fujitsu-Plattform bietet Kontinuität über alle Kanäle hinweg und ermöglicht den Mitarbeitern in der Filiale, in Echtzeit auf alle wichtigen Daten zuzugreifen. Es macht also keinen Unterschied, ob der Kunde auf der Webseite des Händlers surft, das Call-Center anruft, über sein Smartphone die Konfektionsgröße und Farbe auswählt oder im Geschäft Produktdetails auf einem Tablet-PC abruft und sogleich mobil bestellt. Dies erhöht den Einkaufskomfort für den Kunden, da er stets eine einheitliche Einkaufswelt erlebt. Auf der Händlerseite vereinfacht und beschleunigt „Fujitsu Retail Solution Market Place“ die Arbeitsabläufe – von der Preisgestaltung über Werbeaktionen bis hin zum Kundenservice. Damit sinkt die Fehlerquote, denn das Verkaufspersonal kann kundenbezogene Prozesse über eine einzige Anwendung abwickeln und muss nicht mehr zwischen mehreren Anwendungen wechseln. Für den Händler bedeutet die bessere Integration geringere Abbruchraten während des Kaufvorgangs und ein Plus an Profitabilität. „Fujitsu Retail Solution Market Place“ ist ab April 2014 weltweit verfügbar.

Unter dem Motto „Retail 3.0“ bietet Fujitsu ein neues Komplettportfolio aus Hardware, Software und IT-Services rund um SAP Retail an. Es integriert neueste SAP-Technologien wie SAP HANA für Auswertungen in Echtzeit oder das SAP Customer Activity Repository (CAR) für eine verbesserte Zielgruppenansprache am Point of Sale (POS) und die Verbindung von stationärem Handel und digitalen Kanälen zum No-Line-Commerce. Mit diesem Angebot können Handelsunternehmen beispielsweise regionale Lieferanten einfach in ihre Prozesse und Infrastruktur einbinden und neue Geschäftsansätze und Vertriebsmöglichkeiten durch personalisierte Werbung und Angebote auf Basis von Echtzeitdaten am POS umsetzen. Auch das Potenzial mobiler Endgeräte zur Prozessoptimierung im stationären Handel lässt sich damit voll ausschöpfen.

„Genesis II“ ist eine neue Generation selbstbedienter Kassen aus dem Self-Checkout-Portfolio von Fujitsu mit konsequent weiterentwickelter Ergonomie und neuen Funktionen für die Kundeninteraktion und Zahlungsabwicklung am POS.

Darüber hinaus präsentiert Fujitsu auf der EuroShop sein umfassendes Portfolio von Filial-IT und Anwendungen für Einzelhändler, ein auf Anwenderwünsche anpassbares Retail-Tablet sowie Managed Maintenance Services für Retailer.

Zitate
David Concordel, Senior Vice President Global Retail, Fujitsu International Business
„Wir erleben aktuell den Wandel hin zu einer neuen Konsumwelt. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass die Händler hohen Komfort bieten und extrem schnell reagieren müssen, damit Waren quasi permanent verfügbar sind. Hinzu kommt die Notwendigkeit, einen exzellenten Kundenservice bereitzustellen. Fujitsu Market Place unterstützt diesen Wandel durch seine Service-orientierte Architektur und die Fähigheit, gängige Lösungen wie SAP sowie sämtliche Funktionalitäten – über Grenzen, Geschäftsmodelle und Technologien hinweg – zu integrieren.“

Ralf Schienke, Sales Manager Retail Deutschland bei Fujitsu
„Dieses Jahr bieten wir einen Strauß von Innvoationen: Mit Genesis II und Cash Management bieten wir neue Lösungen im Bereich Self-Checkout und Bargeldhandling an, mittelständische Einzelhändler, die von lokalen Systemhäusern betreut werden und sich für die leistungsfähigen POS-Systeme von Fujitsu interessieren, können diese nun über ihren Reseller und den ITK-Distributor Ingram Micro beziehen. Inzwischen sind in Deutschland über 4.000 Kassensysteme von Fujitsu in Betrieb.“

Dr. Rolf Hiddessen, Leiter CC SAP Retail bei TDS
„Die großen Onlinehändler geben den Innovationstakt für Retail 3.0 vor. Das setzt Retailer unter einen hohen Druck, eröffnet ihnen aber auch enorme Chancen. Wir bieten ihnen Lösungen, diese zu nutzen. Unser weltweit einzigartiges Komplettportfolio vereint jetzt die SAP-Retail-Kompetenzen von TDS mit den Store-Lösungen von Fujitsu.“

Preise und Verfügbarkeit

„Fujitsu Retail Solution Market Place“ ist ab dem 30. April 2014 weltweit verfügbar. Leistungen und Services rund um SAP Retail sind bereits jetzt europaweit verfügbar. „Genesis II“ ist ab April 2014 in USA und ab Mitte 2014 in Europa verfügbar.

Weitere Informationen erhalten Sie über


·         Fujitsu-Retail-Lösungen: http://www.fujitsu.com/de/solutions/industry/handel/


·         TDS Informationstechnologie AG: http://www.tds.fujitsu.com/tds/


·         Fujitsu Market Place: http://www.fujitsu.com/de/solutions/industry/handel/retail-solution-market-place/index.html


·         White Paper “Retailing Without Walls”: http://globalsp.ts.fujitsu.com/dmsp/Publications/public/wp-ret-Retailing-Without-Walls-cemea-en.pdf


Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über


·         Fujitsu-Blog: http://blog.de.ts.fujitsu.com


·         Twitter: http://twitter.com/Fujitsu_DE


·         LinkedIn: http://www.linkedin.com/company/fujitsu


·         Facebook: http://www.facebook.com/Fujitsu.DE


·         Fujitsu Bildmaterial und Media Server: http://mediaportal.ts.fujitsu.com/pages/portal.php


Fujitsu-Newsroom: http://de.fujitsu.com/ps2/nr/index.aspx