03/02/2011

GFOS mbH

GFOS etabliert sich in Hamburg


Softwarehaus gewinnt an Bekanntheitsgrad und steigert Marktpräsenz

Hamburg, 03.02.2011 – Vor drei Jahren wurde die Geschäftsstelle in der Hamburger Arndtstraße gegründet. „Unser Ziel, die räumliche Distanz zu unseren Kunden in der Region deutlich zu verringern und uns so am Markt verbessert aufzustellen, haben wir erreicht“, erläutert Burkhard Röhrig, geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter der GFOS mbH. „Wie wichtig es ist, die Sprache des Kunden zu sprechen und in der Nähe mit einem Standort präsent zu sein, haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder erfahren“, ergänzt Stefan Nerger, Geschäftsstellenleiter in Hamburg. Dies bestätigen auch die akquirierten Projekte der letzten Jahre in der Region wie z.B. Pentax Europe GmbH, Teleperformance Germany GmbH, TUIfly GmbH , Ernstlogistik GmbH, Nordfolien GmbH, Orion Pharma GmbH, Artesan GmbH, ConocoPhillips GmbH, Gebr. Röders AG, VOTG Tanktainer GmbH. „Wir haben hier deutlich Marktanteile gewonnen und den Bekanntheitsgrad spürbar gesteigert“, so Nerger weiter.
Durch gezielte Aktivitäten in der Region und eine konsequente Marktbearbeitung ist die GFOS inzwischen im Norden zu einem gefragten Gesprächspartner für die Themen Workforce Management und MES geworden. U.a. ging die Initiative und Anregung zur Initiierung einer Personalmesse in Hamburg, die erstmalig im April 2011 stattfinden wird, von der GFOS aus. Hamburg stellt als Standort eine interessante Adresse für eine reine Personalmesse dar, zumal dieses Thema auf der CeBIT eindeutig unterrepräsentiert ist, sind sich die Verantwortlichen bei GFOS einig.