Gestaltungstrends im Ladenbau

Sinn-voll gestalten: Shop-Gestaltung mit Multisensualem Marketing

© TeamScio

Stationäre Händler, die ein unvergessliches Einkaufserlebnis in ihrem Shop schaffen möchten und sich zudem vom Onlinehandel abheben wollen, sollten alle Sinne ihrer Käufer ansprechen. Multisensuales Marketing ist ein wirkungsvoller Weg, um dauerhaft in Erinnerung zu bleiben. Allerdings nur, wenn er gut geplant ist.

Trend-Store: "Highlights, die den Kunden überraschen"

Interview mit Björn Pippig, Marketingleiter bei Möbel Hesse

Foto: Trend-Store bei Möbel Hesse

© Möbel Hesse

Nennt sich Trend Store, ist auch trendy: Möbel Hesse hat zehntausend Quadratmetern Fläche neues Leben eingehaucht. Ladenbauer und Innenarchitekten haben sich dabei so richtig ins Zeug gelegt. Kurz nach der Eröffnung sprechen wir mit Marketingleiter Björn Pippig über das Storekonzept, eingesetzte Digital Signage-Lösungen und seine persönlichen Highlights: die Trendkojen.

Quo Vadis Retail?

Angela Kreutz von Blocher Blocher Partners über Perspektiven des Handels

Foto: hessnatur Shop

© Blocher Blocher Partners

Das Vokabular der Handelswelt verändert sich. Folgt man der Berichterstattung der Fachpresse, entsteht der Eindruck, dass Begriffe wie Omnichanneling, Touchpoints oder Augmented Reality althergebrachte Entitäten wie Verkaufsfläche, POS oder Schaufenster zu verdrängen drohen.