Gesucht: die besten Partner für den Handel

© handelsjournal / LPV Media GmbH

Kosteneffizienz und Verkaufsförderung dominierten den Wettbewerb Top Produkt Handel 2013, der die besten Dienstleistungen für den Handel prämierte. Doch dabei ging es um mehr als um reines Senken der Kosten. Produkte richtig in Szene setzen, Abläufe kundenfreundlicher machen, den Zahlungs- und Abrechnungsverkehr erleichtern, Energie einsparen und Ressourcen schonen stehen ganz oben auf der Agenda moderner Einzelhändler.

Der Wettbewerb Top Produkt Handel 2014 - bereits der 6. Wettbewerb dieser Art in Folge  - wird einmal mehr belegen, wie wichtig der Branche intelligente Lösungen bei Hard- und Software, bei Dienstleistungen sowie Geräten und Hilfsmitteln sind.

Neue Lösungen und Konzepte werden ausgezeichnet

Ein Blick auf die Gewinner des Jahres 2013 zeigt die Vielfalt der Lösungen und Konzepte. So konnte sich in der Kategorie Innovation der digitale Kassenbon Nubon von Ethalon durchsetzen; in der Kategorie Filialmanagement bekam das Gefahrenmeldesystem Telenot complex 200H/400 H die Goldmedaille. In der Kategorie Multi-Channel landete die App direct.menu von B+S Card Service ganz oben auf dem Treppchen; in der Kategorie PoS-Effizienz gab es Gold für die Waage Scale-Pad von Bizerba. Kategorie Prozessoptimierung: Hier ging das Gold an den GfK Regiograph, der die lokale Kaufkraft bestimmt; in der Kategorie Shop-Ideen punktete das Konzept für ein E-Center von Linde Ladenbau. Kategorie Verkaufsförderung: Gold für das Zahlungsterminal VX820PIN-Pad von CCV; Kategorie Wirtschaftlichkeit: Gold für die Kassenlösung Futura4Retail von Futura Retail Solutions. Last but not least ging in der Kategorie Zahlungsmanagement der erste Platz an die Software PAYware S-Mobile von VeriFone und in der Kategorie Marketing-Services an die Lösung Kasse2go von B+S Card Service.

Bewerbung noch bis Ende Oktober 2013 möglich

Auch für den Wettbewerb Top Produkt Handel 2014, für den sich Handelspartner noch bis zum 18. Oktober bewerben können, erwarten das Wirtschaftsmagazin handelsjournal und seine Jury aus Handelsexperten, wieder eine Vielzahl von Bewerbungen, die den Geschäftsalltag effizienter machen.

Leser bestimmen die Gewinner

Und dann sind die Leser des handelsjournal gefragt - also diejenigen, die tagtäglich von störungsfreien Arbeitsabläufen profitieren. In Heft 12/2013 (Erscheinungsdatum: 15. Dezember) werden die Nominierten vorgestellt; die Leser dürfen bis Mitte Januar auf einem Fragebogen ihre Favoriten wählen (und einsenden) oder gleich online abstimmen. Doch natürlich freut sich das handelsjournal auch schon jetzt über Anregungen oder Vorschläge der Leser aus dem Handel, denn wer wüsste besser über seine hervorragenden Dienstleister Bescheid als die Kaufleute und ihre Mitarbeiter.

In Heft 2/2014 werden dann die Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner ausführlich vorgestellt. Informationen zum Wettbewerb und die Bewerbungsunterlagen sind erhältlich bei www.handelsjournal.de oder telefonisch bei Andrea Kurtz, handelsjournal Chefredaktion, Tel. 030/726251-11 (a.kurtz@lpv-verlag.de).

Quelle: handelsjournal / LPV Media GmbH