21.04.2011

GFOS mbH

Gezielter Personaleinsatz älterer Mitarbeiter bindet wertvolles Know-how


Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren gleichermaßen von individueller Personaleinsatzplanung

Der demographische Wandel zwingt die Unternehmen zum Umdenken. Herrschte bis vor kurzer Zeit noch der Jugendwahn, geht es nunmehr darum, Konzepte zu entwickeln, mit denen man ältere Mitarbeiter - Know-how-Träger - ans Unternehmen binden kann. Ziel ist es, weniger Mitarbeiter in den Vorruhestand zu verlieren, sondern diese Know-how-Träger durch spezielle Arbeitszeitregelungen im Unternehmen zu halten. Ein wichtiger Bestandteil eines solchen Konzeptes ist die motivierende, flexible Regelung der jeweiligen Arbeitszeit, die die Wünsche und Bedürfnisse älterer Mitarbeiter entsprechend berücksichtigt.

Hier setzt GFOS-Workforce an. Das umfassende Planungstool des Essener Softwarehauses verbindet die Module Zeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung sowie Workflow miteinander und kann nahezu unendlich viele Bedingungen bei der Einsatzplanung des Personals berücksichtigen. Zum einen die Bedarfsorientierung der Unternehmen im Blick, werden zum anderen die Wünsche der Mitarbeiter sowie deren Qualifikationen abgeglichen. Hierdurch kann die Belastung älterer Mitarbeiter spürbar sinken, da sie z.B. ihre tägliche bzw. wöchentliche Arbeitszeit flexibler gestalten können. Dies kann sich spürbar auf die Motivation auswirken, die Lebensarbeitszeit nicht zu verkürzen. Insbesondere Unternehmen in strukturschwachen Gebieten sind auf ältere Mitarbeiter angewiesen, mangelt es ihnen doch vielfach an qualifiziertem Nachwuchs.


GFOS-Workforce ist eine mögliche Antwort auf den Demographiewandel in Deutschland. Das Planungstool sammelt und analysiert dazu alle relevanten Informationen und berücksichtigt diese bei der Planung ebenso automatisch wie individuell zu definierende Einsatzfaktoren, gesetzliche Regelungen und „Gerechtigkeitsbelange“. Das Ergebnis: Know-how Träger bleiben länger im Unternehmen und übergeben sukzessive ihr Wissen an den Nachwuchs.