15/03/2012

MICROS-Retail

Gutscheine lohnen, wenn die Verwaltung stimmt

"Hauptaugenmerk bei der Entwicklung der Gutscheinverwaltung war es, ein Modul zu schaffen, das die Vielzahl der Gutscheine im Hotel und Hotelrestaurant organisiert und gleichzeitig die steuerliche Behandlung des deutschen Steuerrechts berücksichtigt," betont Claudia Krause-Stöckel, Project Manager TPM Suite8 MICROS-Fidelio Deutschland. "Der Verkauf von Gutscheinen wirft in Hotels häufig steuerrechtliche Fragen auf und oftmals müssen Korrekturen nach Betriebsprüfungen in Kauf genommen werden. Mit der Suite8 Gutscheinverwaltung ist damit Schluss, denn das Modul organisiert den Gutscheinvertrieb im Hotel und Online auf Ihrer Internetseite."

Die Gutscheinverwaltung in der Suite8 umfasst die steuerliche Unterscheidung von Leistungs- und Wertgutscheinen.

- Beim Wertgutschein heißt es: die Umsatzsteuerpflicht entsteht erst beim Einlösen des Gutscheins. Daher wird bei Erstellung und Bezahlung des Gutscheins ein Zahlungsbeleg ausgedruckt.
- Beim Leistungsgutschein heißt es: im Sinne des deutschen Steuerrechts gilt er als umsatzsteuerpflichtige Anzahlung. Daher wird bei Erstellung und Bezahlung des Gutscheins direkt die Rechnung erstellt unter Ausweisung der korrekten Umsatzsteuer für diese Warengruppen.