28.04.2011

Höft & Wessel AG

Höft & Wessel übernimmt in Großbritannien Wartung und Vertrieb für Glory-Geldbearbeitungsmaschinen


Tochtergesellschaft Metric und Glory gehen strategische Partnerschaft ein

Die Höft-&-Wessel-Tochter Metric übernimmt in Großbritannien die Wartung und den Vertrieb für Geldbearbeitungsmaschinen des international bekannten Herstellers Glory. Ein entsprechendes strategisches Abkommen haben die Metric Group Limited mit Sitz in Swindon westlich von London und Glory Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main geschlossen. Metric übernimmt den Vertrieb für Produkte von Glory und deren Tochter Reis. Hierzu gehören kombinierte Ein- und Auszahlungsgeräte sowie Zähl- und Sortiergeräte für Banknoten und Münzen, Bargeldeinzahlungssysteme und Geldwechselautomaten. Die Aktivitäten für England, Wales, Schottland und Nordirland werden vom Unternehmensstandort in Swindon aus gesteuert. Zurzeit sind in Großbritannien mehr als 700 Glory-Geräte bei verschiedenen Unternehmen der Bereiche Finanzen, Einzelhandel und Verkauf installiert. Um die reibungslose Übertragung der Geschäftsaktivitäten und des Know-hows zu gewährleisten, werden zwei Glory-Manager zu Metric wechseln.

"Durch die strategische Allianz mit Glory erweitert Metric das eigene Wartungsgeschäft für Fremdprodukte und beweist seine hohe Servicekompetenz in Großbritannien. Außerdem hat Metric die Chance, durch den Vertrieb von Glory- Produkten den eigenen Umsatz zu steigern", erläutert Hansjoachim Oehmen, Managing Director von Metric und Vorstandsvorsitzender der Höft-&-Wessel- Gruppe.

"Metric ist der ideale Partner, um das Geschäft von Glory im britischen Markt für Geldbearbearbeitungslösungen weiter auszubauen. Metric´s Stärken im Vertrieb und Service werden in Verbindung mit Glory´s weltweit führender Rolle bei der professionellen Geldbearbeitung in den nächsten Jahren ein profitables Wachstum sicherstellen", beschreibt Toshiyuki Konishi, President of Glory Europe GmbH, die Perspektiven der Zusammenarbeit.