11/09/2012

Höft & Wessel AG

Höft & Wessel gewinnt ersten Auftrag in Frankreich

Die Höft & Wessel AG hat den ersten Auftrag in Frankreich gewonnen. Das von Aérolis, einer gemeinsamen Tochter von Keolis und Air France, betriebene Busunternehmen Les Cars Air France bestellte für ihre zwischen den Flughäfen Paris Charles-de-Gaulles und/oder Paris Orly und der Pariser Innenstadt verkehrenden Busse ein innovatives E-Ticketingsystem.

Der Auftrag von Les Cars Air France umfasst 55 Bordverkaufsterminals mit Ticketdrucker der erfolgreichen Baureihe almex.optima der Höft & Wessel AG.

Darüber hinaus beinhaltet das Auftragsvolumen die Applikationssoftware und die Anbindung an das Hintergrundsystem. Rollout und Installation finden in zwei Etappen statt; eine erste Lieferung wird Ende 2012 erwartet. Die endgültige Inbetriebnahme ist für den Herbst 2013 vorgesehen.

Durch diesen Auftrag wird Les Cars Air France über ein modernes und leistungsfähiges Ticketingsystem verfügen, das verschiedene Formen der Bezahlung von Barzahlung bis hin zur Kreditkarte ermöglicht. Das System beruht auf den Einsatz von Barcodes sowie einer Cloud-Architektur zur Erfassung von Fahrausweisen. So können die Bordgeräte sowohl ausgedruckte E-Tickets von Fahrgästen akzeptieren, als auch Fahrausweise, die von gewerblichen Kunden wie Fluggesellschaften und Reisebüros oder Verkaufsstellen von Les Cars Air France wie Hotels, Touristikpartner und Touristeninformation ausgegeben werden.
Künftig könnten die Fahrberechtigungen auch von einem vor dem Lesegerät gehaltenen Smartphone oder Tablet-PC ausgelesen werden.

"Über die Qualität der Geräte hinaus, haben uns der modulare Aufbau des Almex- Systems und die Fähigkeit von Höft & Wessel, sich auf unsere spezifischen Anforderungen einzustellen, überzeugt," erläutert Fabrice Franck, Geschäftsführer bei Aérolis.

"Dieser Auftrag ist die Bestätigung, dass wir unsere Ticketingsysteme perfekt auf die Anforderungen des französischen Verkehrsmarktes anpassen können. Neben den Bussystemen bieten wir in Frankreich stationäre Automaten und spezielle mobile Terminals für Ticketing an. Da sehe ich in Frankreich noch viel Potenzial für unsere Systeme," freut sich Michael Höft, Vorstandsvorsitzender und Gründer der Höft & Wessel AG.