21.01.2014

Nedap Retail

H&M setzt internationale Partnerschaft mit Nedap im Bereich Store Security fort

Globaler Fashion Retailer entscheidet sich für RFID-fähige Artikelsicherungs-systeme



Nedap hat die Vereinbarungen mit Hennes & Mauritz (H&M) über die Bereitstellung von Systemen zur elektronischen Artikelsicherung (Electronic Article Surveillance, EAS) erneuert. H&M ist eine der größten Einzelhandelsketten der Welt und bekannt für Fashion und qualitativ hochwertige Basics zu günstigen Preisen. Der Vertrag über mehrere Jahre umfasst die weltweite Bereitstellung und Installation der EAS-Ausstattung und -Tags in neuen Stores und Umbauten.


Performance & RFID-Upgrade
Die Entscheidung für eine Fortsetzung der Partnerschaft mit Nedap erfolgte aufgrund der hochleistungsfähigen Systeme und des ganzheitlichen, vorausdenkenden Ansatzes hinsichtlich Loss Prevention.
Die gewählte EAS-Lösung bietet zudem eine zukunftssichere RFID-Upgrade Möglichkeit, die ein zukünftiges Nachrüsten auf die RFID-Technologie ohne größere zusätzliche Investitionen in Hardware ermöglicht.



Cloud-basierte Artikelsicherung
Nedap bietet weltweit professionelle Unterstützung – vor Ort und online – mit einem ganzheitlichen, cloud-basierten Ansatz für Sicherheit und Loss Prevention.
Diese Lösung liefert Händlern ausnahmebasierte Managementdaten aus angeschlossenen Nedap-Systemen. Der Einblick in die Echtzeitdaten aller verbundenen Nedap-Systeme hilft Retailern, die Performance ihrer Stores kontinuierlich zu verbessern.