12.01.2011

Honeywell Scanning & Mobility

Honeywell: Neuer Voyager 1200g

Honeywell Scanning & Mobility stellt auf der Wincor World und auf der EuroShop (Halle 6, Stand 6134) den neuen Voyager 1200g vor. Er liest lineare Barcodes, selbst wenn sie schlecht gedruckt, verschmiert, verblasst oder gar beschädigt sind. Als Weiterentwicklung des weltweit meistverkauften Einlinien-Laserscanners soll der Voyager 1200g die Lesezeit, steigern, die Produktivität verbessern und die Fehlerquote verringern, welche bei einer manuellen Dateneingabe zwangsläufig auftritt.

„Täglich werden Milliarden von Barcodes gescannt. Jeder von ihnen enthält unterschiedliche Charakteristika, die seine Lesbarkeit erschweren können“, sagt Taylor Smith, Director of Product Management. Bei der Entwicklung des Voyager 1200g habe Honeywell besonderen Wert auf die Bedürfnisse von Einzelhändlern sowie kleinen und mittelgroßen Unternehmen gelegt: Der Fokus lag hier auf der Verlässlichkeit des Scanners, die sich durch hohe Ausfallsicherheit und geringere Wartungskosten auszeichnet.

Der Voyager 1200g erkennt alle Standard-1D- und GS1-DataBar-Symbole und dient entweder als Präsentationsscanner oder als traditioneller Handcanner. Er ist weltweit ab Ende Januar 2011 erhältlich. Weitere Informationen zur Voyager-Serie unter
www.honeywellaidc.com.