30.03.2017

IFFLAND AG

IFFLAND AG mit Schulranzen-Aufsteller für „POPAI Award“ nominiert / Erfolgreiche Messeteilnahme auf der „EuroShop“ 2017 in Düsseldorf

Mit ihrer Einreichung für den diesjährigen „POPAI D-A-CH Award“ auf der Weltleitmesse des Handels, „EuroShop“, in Düsseldorf hat die IFFLAND AG in der Kategorie „Packaging und Display“ eine Nominierung erhalten. Unter knapp 70 Exponaten wählte eine 25-köpfige Jury einen von IFFLAND entwickelten, beidseitig digital bedruckten Aufsteller aus Kunststoff-Wabenkammer für eine neue Schulranzen-Edition der Marke „Step by Step" auf die Shortlist.

In jeden Ranzen sind LED eingearbeitet, die bei Bewegung blinken und so die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen auf ihrem Schulweg erhöhen. Auch der Aufsteller ist mit blinkenden LED bestückt, um den Produktnutzen schnell und eingängig zu transportieren.

„Mit Blick auf das hochkarätige Wettbewerbsumfeld macht es uns besonders stolz, mit unserer POS-Lösung unter den Nominierten zu sein“, erklärt Alexander Bohlender, Vorstand der IFFLAND AG. Die Gewinner werden im Rahmen einer Gala Anfang Juli 2017 in Düsseldorf bekanntgegeben. Auch für ihre nach 2014 zweite Teilnahme an der „EuroShop“ zieht die IFFLAND AG eine sehr positive Bilanz. Als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. in Halle 10 registrierte der POS-Spezialist mit Sitz in Gelnhausen an allen fünf Messetagen regen Zulauf. Im Fokus der Gespräche mit Besuchern standen neue Materialien und deren spannende Verarbeitung.

In diesem Kontext hat das diesjährige Standkonzept mit interaktiver Wand und vielen Musterbeispielen voll überzeugt. „Die IFFLAND AG versteht sich als echter Sparringspartner des Handels“, betont CEO Bohlender, „als Dienstleister sind wir aufgefordert, kompetent zu beraten, für den POS Ideen zu entwickeln und diese fachgerecht umzusetzen.“ 



Ausstellerdatenblatt