03.01.2011

Itellium Services GmbH

Itellium in das Special Expertise Programm SAP for Trade von SAP Deutschland aufgenommen

Die Itellium Services GmbH wurde von der SAP Deutschland AG & Co. KG in das Special Expertise Programm (SEP) SAP for Trade aufgenommen. Mit dem Qualitätssiegel bestätigt das Walldorfer Softwarehaus die ausgewiesene Expertise des IT-Dienstleisters in den Branchen Einzel- und Großhandel. „Wir freuen uns, dass die SAP uns als besonders vertrauenswürdigen Dienstleister gegenüber ihren Kunden im Einzel- und Großhandel auszeichnet“, kommentiert Jens-Uwe Holz, geschäftsführender Gesellschafter von Itellium, die Qualifizierung. Itellium verfügt mit rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über eine jahrelange Erfahrung in der Realisierung von IT-Projekten im Einzelhandel sowie in handelsnahen Branchen. Das Essener Unternehmen zählt seit Jahren zu den profilierten Implementierungs- und Entwicklungspartnern im Umfeld von SAP-for-Retail-Lösungen. In diesem Zusammenhang erbringen die IT-Experten auch SAP-Services, mit denen sie die durchgängige Lieferfähigkeit von SAP-Anwendungen im Handel anwendungsübergreifend optimieren.

Der Aufnahme in das Programm ging eine eingehende Prüfung durch die SAP voraus. Itellium hat unter anderem nachgewiesen, dass sie über einen Stamm an zertifizierten SAP-Beratern sowie eine profunde Erfahrung aus erfolgreichen Implementierungsprojekten im Trade-Umfeld verfügt und sich langfristig am SAP-Lösungsportfolio orientiert.

„Itellium vereint mehr als 2.750 Mannjahre in Beratungs- und Entwicklungskompetenz im Bereich der Handels-IT. Uns gelingt es nachweislich immer wieder, das tief greifende handelsspezifische Wissen mit einem breiten SAP-Know-how zu verbinden. Diese Expertise bringen wir als Entwicklungs- und Implementierungspartner der Standardsoftware SAP for Retail sowie der Mittelstandslösung RetailFit aktiv in den SAP-Markt ein. Davon profitiert nicht nur das Walldorfer Softwarehaus, sondern vor allem unsere Kunden, die besondere Anforderungen an eine leistungsfähige Softwarelösung stellen", erläutert Holz. Dementsprechend hoch schätzen die IT-Experten die Partnerschaft mit SAP ein. „Wir wissen um das große Potenzial der Zusammenarbeit, das wir auch zukünftig im Sinne unserer Kunden nutzen wollen. Als Mitglied im SEP in der Kategorie SAP for Trade sind wir in der Lage, frühzeitig unser branchenspezifisches Wissen in die Softwareentwicklung einfließen zu lassen. Dadurch können wir die bereits sehr gute Basis der im SAP-System abgebildeten Best Practice-Prozesse und Funktionen weiter ergänzen und ausbauen“, führt Dietrich Achterkamp, Prokurist und Head of Sales von Itellium, aus.

Der inhabergeführte IT-Dienstleister bietet im SAP-Anwendungsumfeld Beratungs-, Konzeptions-, Integrations- und Realisierungsdienstleistungen für Konzerne und mittelständische Unternehmen in Branchen mit komplexer Supply Chain. Das Lösungsspektrum umfasst die gesamte Wertschöpfungskette von Unternehmen und deckt neben den klassischen SAP-Modulen Sales & Distribution (SD), Materialwirtschaft (MM), Rechnungswesen (FI) sowie Controlling (CO) insbesondere auch Business Warehouse (BW), SAP for Retail, Forecast & Replenishment (F&R) sowie Extended Warehouse Management (EWM) ab. Abgerundet wird das SAP-Portfolio von Itellium durch ein breites, praxisbewährtes Know-how im Umfeld der SAP-Technologie- und Implementierungswerkzeuge. Die Gestaltung und Implementierung durchgängiger IT-Prozesse vom Einkauf über die Warenwirtschaft bis hin zum Rechnungswesen zählt zu den besonderen Stärken der IT-Experten von Itellium.