30.01.2014

kplus konzept GmbH

KALKS NEXT POP-UP STORE

Pop-up Store in Köln Kalk

Vermietungskonzepte vereinfachen und smarte Angebote für kleine, temporäre Flächen schaffen: Mit diesem Ziel hat kplus konzept im Basement der Köln Arcaden zusammen mit dem Betreiber einen Wettbewerb für das kreativste Retail-Konzept ausgeschrieben, wobei der Sieger vom Entwurf bis zur professionellen Umsetzung kostenlos begleitet wird. Als Inspiration für die Teilnehmer dient der für diesen Zweck entworfene Pop-up-Store mitten in der Marktplatzatmosphäre des Basements. Er ist als überdimensionale Skizze mit großformatigen Ansichten im Maßstab 1:1 gestaltet und mit Holzpaletten als universal einzusetzende Verkaufsmöbel ausgestattet. Die Zeichnungen an den Seitenwänden geben Ideen für mögliche Produktwelten der temporären Shops.
Die Live-Kommunikation mit den potentiellen neuen Retailern fand an einem Samstag im Dezember mit dem kplus – Team vor Ort statt. Zusammen Skizzen entwerfen, gemeinsam Collagen zum Mitnehmen erstellen, mit Foto des Kandidaten, das in den entworfenen, eigenen Laden montiert wurde… eine höchst spielerische und kreative Weise, sich dem Thema Store Design und „wie werde ich Retailer“ zu nähern.
So fanden sich unter den Arcaden-Besuchern am Ende dieses inspirierenden Tages rund 40 ebenso phantasievolle wie erfolgversprechende neue Shop-Ideen, unter denen am Ende ausgewählt wird. Weitere Einreichungen können bei Facebook gepostet oder per Postkarte mit Skizze und Geschäftsidee an kplus konzept geschickt werden.
Fortsetzung folgt!