23.10.2013

Zaunz Publishing GmbH Visual Storemanager

Kommunikation & Workflows optimieren

Softwarelösung für Konzerne und Franchisegeber mit Filialen


Kommunikation & Workflows optimieren


 


Die Zaunz Publishing GmbH hat für Ihre Softwarelösung „Visual Storemanager“ viele weitere Features integriert. Die Software optimiert die Workflows beim Kampagnen-Rollout und sichert zudem die direkte Kommunikation zwischen Zentrale und den Filialleitern.


Das neue Modul „UPS/DHL Anbindung“ spart den Firmen bares Geld. Das Modul trackt alle Werbemittelauslieferungen von der Zentrale an die Filialen und zeigt den Sendungsstatus im Dashboard der Filiale an. Durch den Nachweis der Lieferung, müssen Werbepräsenter nicht doppelt an die Filialen gesandt werden. Oft liegen diese nämlich im Backoffice der Filiale herum, weil nicht alle Mitarbeiter über die Lieferung informiert wurden.


Ein weiteres Modul erweitert den Funktionsumfang der integrierten Filialverwaltung.
Mit der Stammdaten-Importfunktion können alle Felder der Datenbank (welche dynamisch erweiterbar sind) von außen angereichert werden. Somit lassen sich schnell und effizient alle dezentral gehaltenen Informationen in der Filialverwaltung zusammenfassen. In der Filialverwaltung selbst können durch div. Filter die Daten nach Belieben ausgewertet und genutzt werden. Oft lassen sich durch eine Optimierung der Adressqualität Retouren senken und Kommunikationsdaten aktuell halten.


Das neue Modul „News“ ermöglicht es der Zentrale, beliebige News zu verschiedenen Themen innerhalb der Software einzugeben und je nach Usergruppe zu verbreiten. Die jew. User sehen die News dann als „ungelesene Nachricht“, ähnlich wie auf Facebook. Nach einem Klick kann die Nachricht gelesen werden. Sie informiert meist über Neuerungen in der Software, neue Funktionen, Felder, Hinweise zur Bedienung usw..


Als letzte Neuerung ist die Möbelanlage für den Filialleiter zu nennen. Diese Funktion ermöglicht es dem Filialleiter, weitere Möbel in seiner „Grundrißansicht“ anzulegen und per Drag&Drop auf seinen Grundriß zu ziehen. Dort kann das Möbel dann an der richtigen Stelle platziert werden. Ab diesem Moment können seitens der Zentrale weitere Werbemittel oder Präsenter auf dem neuen Möbel platziert werden. Die Filiale wird also automatisch mit weiterer Ware versorgt und das Möbelinventar ist immer auf dem aktuellen Stand.


Über den Visual Storemanager:


Der Visual Storemanager ist eine einzigartige Software-Lösung, die in Handelsketten und Unternehmen mit verzweigten Filialnetzen oder Franchisegebern eingesetzt wird. Zunächst verwaltet die Software alle Filialen inkl. aller Daten, die je Filiale erhoben werden sollen. Zudem werden sämtliche Möbel aller Filialen in der flexiblen Datenbank geführt. Die integrierte Kampagnenplanung dient dazu, Marketing-Aktionen zentral zu planen, zu optimieren und auszurollen. Zentralseitige Marketingabteilungen garantieren mit dem Visual Storemanager einen einheitlichen Markenauftritt am Point of Sale, führen Kampagnen und Rollouts durch und senken gleichzeitig die Kosten.
Die Software gibt einen umfassenden Überblick über alle Artikel und Werbemittel, die in den Filialen benötigt und dekoriert werden müssen und erlaubt die automatisierte, bedarfsgerechte Disposition. Durch seinen modularen Aufbau lässt sich der Visual Storemanager leicht an individuelle Bedürfnisse anpassen und funktional erweitern.


Weitere Informationen erhalten Sie auch über ein anschauliches Video unter www.visual-storemanager.de.


Besuchen Sie uns auf der EuroShop in Düsseldorf vom 16.- 20. Februar 2014,


Halle 7/Stand 70D21.