20.02.2014

Koppermann Computersysteme GmbH

Koppermann und MobiMedia vereinbaren Entwicklungspartnerschaft

Koppermann und MobiMedia vernetzen künftig erfolgreich Daten für gemeinsame Kunden.

Wie wird der Datenaustausch von der Entwicklung zum Vertrieb eines Produktes in der Modebranche effizienter? Zwei erfolgreiche, traditionsbewusste Software-Unternehmen aus Bayern, mit über 20 Jahren Branchenerfahrung, realisieren künftig einen standardisierten, direkten Austausch von Daten zwischen Produktentwicklung und Vertrieb. Hierzu werden alle relevanten Produktmerkmale, -beschreibungen, -fotos und -bilder aus der Entwicklung an den Vertrieb übertragen, sowie planungs- und zielgruppenrelevante Daten aus dem Vertrieb der Entwicklung zur Verfügung gestellt.



Herr Hannes Rambold, Co-Gründer von MobiMedia bestätigt konkret: „Der Mehrwert liegt in der schnellen Verfügbarkeit von entscheidungsrelevanten Informationen in beiden Systemen. Das heißt, es ist möglich, definierte Produktdaten zu einem sehr frühen Zeitpunkt von der Entwicklungsebene auf die Vertriebsebene zu übertragen. Gleichzeitig gelangen aus dem Vertrieb die Vororder- und Abverkaufszahlen wieder zurück, das eine verbesserte Kollektionsplanung ermöglicht.“



„Ziel der Partnerschaft mit dem Best-in Class CRM Anbieter ist, dass unsere Kunden die Vorteile aus beiden Kern-Systemen kosteneffektiv nutzen und schnell auf geänderte und neue Anforderungen mit beiden Systemen reagieren können.“ ergänzt Wolfgang Koppermann, Gründer und Inhaber von Koppermann.


Über MobiMedia: Gegründet 1987 durch die Geschwister Klaus und Hannes Rambold, mit Firmensitz im niederbayerischen Pfarrkirchen. Die MobiMediaGroup entwickelt Vertriebssysteme für die Mode-, Sport- und Schuhindustrie. Mit einem Marktanteil von über 60 Prozent ist der Spezialist für CRM-Lösungen im B2B – Konsumgüterbereich auch für den Handel und Retail tätig.


Über Koppermann: Seit über 20 Jahren ist Koppermann mit Firmensitz in Baierbrunn bei München, weltweit einer der führenden Software-Lösungsanbieter für die Bekleidungs-, Textil-, Sport- und Schuhindustrie, sowie deren Handel. Mit einer Marktdurchdringung von über 30% der größten Unternehmen der europäischen Bekleidungsindustrie und des –Handels sind ihre Best-Practice-Anwendungen der Koppermann Software-Komponenten am Puls der Zeit: Schnell und durchgehend neue Lösungen für die sich stetig ändernden Bedürfnisse, Anforderungen und Herausforderungen der Modeindustrie anzubieten.