29.01.2014

LEDCON Systems GmbH

LEDCON mit Digital Signage Best Practice Special Award 2013 ausgezeichnet

Mit dem Projekt „Shopwindow-LED-Display für Den Norske Bank“ ist LEDCON Systems zusammen mit dem norwegischen Partner First Audio AS aus Norwegen mit dem Digital Signage Best Practice Special Award 2013 ausgezeichnet worden. Am 7. November wurden die Gewinner auf der Digital Signage Award Night im attic | kö eins in Düsseldorf feierlich bekanntgegeben.


"Wir fühlen uns sehr geehrt", so der sichtlich überraschte LEDCON-Geschäftsführer Udo Bloms. "Dieser Award bestätigt uns in unserer Strategie, nicht einfach LED-Module Out-of-the-box zu verkaufen, sondern dem Kunden ein umfassendes Projektmanagement zu bieten, vom Design bis zur Inbetriebnahme."


Das prämierte Projekt umfasst eine insgesamt über 130m breite LED-Schaufensterinstallation in Oslo, Bergen und Trondheim, bestehend aus 620 einzelnen LED-Modulen, die speziell für dieses Projekt designed und gefertigt wurden.


Die Jury war vom ersten Moment fasziniert von der schlichten Klarheit dieses Videosystems, das Form und Funktion effektiv und effizient in Einklang bringt. So heißt es in ihrer Begründung zur Auszeichnung: "Die Lösung gibt Architekten ein durchdachtes und detailliert ausgearbeitetes Werkzeug an die Hand, das sich als Informationselement kunstvoll in das physische Design einfügt. Und ganz nebenbei überzeugt das System gestalterisch auch mit seiner Rückseite - ein Aspekt, der im Digital Signage-Alltag nur wenig Beachtung erfährt. Dem Projekt gelingt etwas, das nur wenige Digital-Signage-Projekte für sich in Anspruch nehmen können: Designer und Architekten lieben es."