11.04.2011

Torex Retail Solutions GmbH

Lingerie-Kette Hunkemöller rüstet sich für die Zukunft mit Torex Merchandise Planning

Torex, einer der weltweit führenden Anbieter von innovativen IT-Lösungen für den Handel, stattet die Dessous-Kette Hunkemöller mit Torex Merchandise Planning aus. Das Unternehmen kann mit dieser Lösung seine Warenverteilung und Sortimentsplanung optimieren.

Die Lingerie-Kette Hunkemöller wird in ihren rund 500 Filialen in 14 Ländern die Warenlogistik und Sortimentsplanung künftig mit Torex Merchandise Planning steuern. Die Merchandising-Teams von Hunkemöller legen Wert auf differenzierte Warensortimente, sowohl in hauseigenen als auch in Franchise-Geschäften. Ben Hawksley, Director of Merchandising bei Hunkemöller, entschied sich für Torex Merchandise Planning, weil das Unternehmen mit dieser Lösung seine Merchandising-Möglichkeiten zeitnah erweitern und somit die aktuelle Wachstumsstrategie optimal umsetzen kann.

"Durch die Lösung von Torex verfügt unser Planungsteam über die nötigen Werkzeuge, um die Produktivität und Effizienz durch Einführung unternehmensweiter Best Practices und Geschäftsprozesse zu steigern. Diese bilden zudem ein solides Fundament für den Ausbau organisatorischer und planerischer Kompetenzen bei Hunkemöller", erklärt Hawksley.

Mit Torex Merchandise Planning kann der Einzelhandel sicherstellen, dass die von Kunden gewünschten Produkte immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Die Lösung unterstützt Unternehmen bei der kundenorientierten vorsaisonalen und saisonalen Beschaffung, Sortimentsplanung und Sortimentsbereitstellung. Auf diese Weise lassen sich Umsätze steigern, Kosten reduzieren, Abschriften vermeiden, lokale oder filialbezogene Anforderungen optimal erfüllen und gleichzeitig das Einkaufserlebnis der Kunden aufwerten.