17/01/2014

Mettler-Toledo GmbH

METTLER TOLEDO stärkt Servicetheke und SB-Bereich mit mehr Hardware-Power und flexiblen Software-Lösungen

METTLER TOLEDO stellt auf der EuroShop flexible Prozessmodelle für SB und Servicetheke vor

Gießen, 16. Januar 2014 – Auf der EuroShop 2014 in Düsseldorf (16. bis 20. Februar, Halle 6, Stand E75) präsentiert METTLER TOLEDO Retail-Konzepte für verbesserte Einkaufserlebnisse an der Servicetheke und im SB-Bereich. Im Livebetrieb: SB- und Thekenwaagen der UC Evo Line mit neuer DualCore Hardwareplattform für mehr Geschwindigkeit und Rechenpower. Ausgewählte METTLER TOLEDO Partner zeigen am Stand Drittanbieter-Applikationen für flexible und passgenaue Retail-Prozesse.


Mehr Leistung für anspruchsvolle POS-Anwendungen: Auf der EuroShop 2014 präsentiert METTLER TOLEDO seine Touchscreen-Waagenfamilie UC Evo Line mit aktualisierter Hardware. LEH-Retailer profitieren von bis zu 150 Prozent mehr Prozessorleistung. Der Performance-Boost erhöht die Bediengeschwindigkeit an der Theke spürbar und ermöglicht eine Reihe neuer Anwendungsszenarien direkt an der Waage. Zusatzanwendungen zum Content Management, Bestellwesen oder zur Inventur lassen sich flüssig und parallel ausführen.


Das Hardware-Update steigert zudem die Grafikleistung der Waagen um das bis zu Vierfache. Retail-Strategen haben damit alle Freiheiten, ihre Digital Signage-Konzepte in bester Qualität und ohne Kompromisse auf die Kundenbildschirme der SB- und Thekenwaagen zu bringen. Zu den Highlights zählt eine exzellente HD-Videoverarbeitung. Das Hardware-Update steht für alle Waagenmodelle der UC Evo Max Line zur Verfügung.


Obst und Gemüse: Einkaufen als Genusserlebnis


Im SB-Bereich fokussiert METTLER TOLEDO auf intuitive Bedienkonzepte für ein verbessertes Einkaufserlebnis. Auf der EuroShop zeigt METTLER TOLEDO dazu flexible SB-Prozessmodelle, mit denen Einzelhändler reibungslose Abläufe in ihren Obst- und Gemüseabteilungen sicherstellen – bei einem gleichzeitig hohen Kundendurchsatz und einer Entlastung der Kassenzone.


Übersichtlich und intuitiv: Mit dem Prozessmodell SmartSearch ermöglichen Handelsunternehmen ihren Kunden die Artikelauswahl über eine interaktive visuelle Suche am Touchscreen der SB-Waage. Sofort verständliche Piktogramme sorgen für eine schnelle Artikelerkennung. Perfekt für große Sortimente: Auf der EuroShop zeigt METTLER TOLEDO SmartSearch an einer SB-Waage mit extra großem 17-Zoll-Touchscreen.


Vorauswahl per Kamera: Das Prozessmodell SmartVision bringt eine kameragestützte Wägeassistenz in die SB-Abteilung. Einfach Ware auflegen, Produktvorschlag am Touchscreen bestätigen, fertig! Mit SmartVision bieten Einzelhandelsunternehmen ihren Kunden ein besonders intuitives SB-Erlebnis.


Die scannerbasierte Artikelerfassung mittels SmartScan ist insbesondere in den USA ein etabliertes SB-Prozessmodell. Jeder Artikel ist mit einem Barcode voretikettiert. Die Waage erkennt anhand der Codes automatisch PLU und Preis. Fehleingaben und Schwund werden weiter reduziert.


Servicetheke: am Puls des Unternehmens


Für die Servicetheke stellt METTLER TOLEDO auf der EuroShop Konzepte vor, welche die Rolle moderner PC-basierter Thekenwaagen als Zugangspunkt zur Warenwirtschaft und zum Produktmanagement weiter ausbauen. Dafür sorgt nicht zuletzt die verbesserte Hardware-Plattform. Im Livebetrieb an Theken der Firma Aichinger GmbH zeigt METTLER TOLEDO die mit dem red dot award für Design prämierte Touchscreen-Thekenwaage UC-HTT-M im flexiblen Einsatz mit Eigen- und Drittanbieterlösungen.


Mit Hilfe der Digital Signage- und Content Management-Lösung Fresh Look Promoter von METTLER TOLEDO wird die PC-basierte Waage zum interaktiven Verkaufsassistenten. Fresh Look Promoter macht es LEH-Retailern einfach, abwechslungsreiche visuelle Verkaufsförderung auf die Kundenbildschirme der Waagen und auf externe Bildschirme zu bringen. Die Lösung unterstützt Cross Selling-Kampagnen und ermöglicht es, direkt am Kundenbildschirm QR-Codes für weitere Informationen einzublenden. Die METTLER TOLEDO Applikation Fresh Gate dient als zentrale Datendrehscheibe für den Austausch von Artikel- und Transaktionsdaten zwischen allen Teilsystemen. Auf der EuroShop zeigt METTLER TOLEDO, wie Fresh Gate die Datenpflege und Systemintegration vereinfacht.


Passgenaue Drittanbieter-Lösungen


Im METTLER TOLEDO Partnerbereich zeigen Mitaussteller am Stand weitere Softwarelösungen rund um das Thema „Frische“:


Die Firma ADC Applied Data Corporation stellt ihre Frischemanagement-Softwaresuite InterStore vor. Mit InterStore managen Retailer ihre Frischeprodukte von der Zutatenbestellung bis zum Verkauf und erhalten verbesserte Auswertungen.


Die Omnichannel-Berater der CAS AG zeigen am Beispiel einer Lösung für die permanente Inventur, wie sich individuelle Web-Anwendungen browserbasiert direkt in die Waagensoftware einbinden lassen. Die nahtlose Integration der Waagensoftware in die Prozesse der ERP-Systeme ermöglicht Händlern ein verbessertes Frischwaren-Management sowie Prozessmonitoring.


Die Grassfish GmbH zeigt digitale Poster für die Kundenkommunikation im Shop, interaktive Systeme für die Unterstützung der Produktpräsentation und ‑beratung – sowohl auf großen Bildschirmen als auch auf Tablet-PCs – und digitale Preisschilder.


Die MUUME AG präsentiert auf der Messe das erste Mobile Payment-System in Kommunikation mit einer METTLER TOLEDO Waage. MUUME, als Full Service Mobile Payment Provider, ermöglicht unter anderem in Kombination mit SB- und Self-Checkout-Konzepten effizientere Verkaufsprozesse und ein gezielteres Marketing am POS.


Die Toperczer GmbH, METTLER TOLEDO Verkaufspartner in Österreich, stellt mit ETRON-Software eine Komplettlösung für das Wiegen und Kassieren mit einem auf der Waage installierten ERP-System vor.