11.04.2012

MICROS-Retail

MICROS kooperiert mit Google Echtzeitdarstellung von Hotelraten und Verfügbarkeiten


MICROS Systems, Inc., gibt seine Zusammenarbeit mit einem Google Programm bekannt. Dabei können über Google (Suchergebnisse, Karten, Hotelfinder) nicht nur Hotels aufgelistet, sondern auch Raten und Verfügbarkeiten in Echtzeit angezeigt werden.

Bei der Hotelsuche auf Google werden für eine bestimmte Destination verfügbare Hotelangebote zusammen mit den Suchergebnissen angezeigt. An- und Abreisedaten können eingegeben werden und verändern automatisch die angezeigten Angebote. Klickt der Sucher auf einen angezeigten Preis, dann erscheint eine Liste von möglichen Buchungsplattformen, wie z.B. Online-Reisebüros. Der interessierte Gast kann jetzt auch den direkten Link auf die entsprechende Hotelwebseite erkennen und anklicken. Sobald das direkte Hotelangebot ausgewählt worden ist, wird der Nutzer zur jeweiligen Hotelbuchungsmaschine geleitet. Dort findet er sein bereits ausgewähltes Angebot vor (Reisezeitraum, Preis) und kann seine Buchung direkt auf der Hotelwebseite bestätigen.

Die Schnittstellen-Technologie von MICROS ermöglicht die ständige Aktualisierung von verfügbaren Hotelangeboten auf den Google-Seiten und garantiert die direkte Verknüpfung von Suchergebnissen mit der Buchungsmaschine und den Echtzeitangeboten des Hotels. Mit anderen Worten: Suchanfragen von Google-Nutzern generieren direkte Buchungen in den Hotels. Die Hotels werden lediglich mit Anzeigenkosten (cost-per-click) belastet und können dies selbständig kontrollieren. MICROS übernimmt hierbei auch die Abwicklung und das Berichtswesen.

“Wir sehen es als eine unserer Hauptaufgaben an, unsere Hotelkunden technologisch dabei zu unterstützen, ihr Unternehmen im Internet auffindbar zu machen, um möglichst viele Direktbuchungen realisieren zu können. Grundlage sind unsere bekannten Hotellösungen, zu denen wir mit derartigen Konzepten auch den direkten Zugang durch Hotelgäste ermöglichen. Dabei spielt die Hotelwebseite (auch mobil) sowie integrierte Buchungsmaschinen eine zentrale Rolle. Wir freuen uns, unseren Hotelkunden durch die Kooperation mit Google einen weiteren Mehrwert zu bieten“, erklärt Dr. Peter Agel, Senior Vice President MICROS-Fidelio Europe, Middle-East and Africa.

“Im Rahmen unseres aktuellen Google-Engagements, dem Anwender gezielte Informationen zu liefern und unsere Werbeangebote für Unternehmen zu verbessern, freuen wir uns darüber, dass MICROS sich an unserem Projekt, Hotelraten direkt auf Google anzuzeigen, beteiligt. Reisende von heute möchten direkt, gezielt und persönlich angesprochen werden. Gemeinsam mit MICROS haben wir daran gearbeitet, Hotelraten und Verfügbarkeiten in unser Google-System zu integrieren, um so dem Nutzer das Suchen, Anpassen, Vergleichen und Buchen von Hotelangeboten zu vereinfachen“, erklärt Matt Klainer, Senior Manager for Business Development, Google.