Media-Saturn Eigenmarken bekommen neuen Chef

Klaus Lahrmann neuer kommissarischer CEO der Imtron GmbH

© obs/Media-Saturn-Holding GmbH

28.04.2014

Klaus Lahrmann (51), bisher Chief Procurement Officer (CPO) der Imtron GmbH und in dieser Funktion verantwortlich für Product Management, Service, Quality Management sowie das Hongkong Office der Media-Saturn Eigenmarken, ist seit 1. April 2014 kommissarischer CEO des Unternehmens und behält in dieser Funktion auch seine vorherigen Verantwortungsbereiche bei bis eine Nachfolgeregelung gefunden ist.

Sein Vorgänger Ditmar Krusenbaum wechselt gleichzeitig als CEO in die Media-Saturn Beteiligungsgesellschaft m.b.H., die österreichische Landes-gesellschaft von Media-Saturn.

Die Geschäftsführung der Imtron GmbH besteht damit aus Klaus Lahrmann, CEO (kommissarisch), und Claus Liedy, CFO. "Klaus Lahrmann bringt umfassende Handels- und Herstellererfahrung mit und hat die Entwicklung unserer Eigenmarken seit über einem Jahr hochprofessionell mitverantwortet. Mit ihm werden wir unsere Eigenmarkenstrategie nahtlos vorantreiben. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit", so Klaus-Peter Voigt, CPO Media-Saturn-Holding GmbH und dort verantwortlich für die Eigenmarken.

Bevor er im Februar 2013 in die Unternehmensgruppe kam, war Klaus Lahrmann Managing Director bei Euronics International und General Manager Zone Central West bei Sony.

Die Imtron GmbH verantwortet Entwicklung und Vertrieb der vier Eigenmarken von Media-Saturn: ok. mit Produkten für das Preiseinstiegssegment über alle Sortimentsbereiche hinweg, KOENIC als Marke für hochwertige Geräte im Bereich Weiße Ware und Kleinelektro, PEAQ für qualitative Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf Audio-Produkten, sowie ISY für funktionales Elektronikzubehör im frischen, smarten Design. Die Eigenmarken von Media-Saturn sind bei Media Markt und Saturn erhältlich.

Quelle: Media-Saturn-Holding GmbH