10.02.2012

ETHALON GmbH

Mit IAM stimmt die Kasse

IAM auf der EuroCIS 2012 vom 28. Februar bis 1. März 2012

Schulung und Support des Kassensystems sind besondere Herausforderungen für alle Handelsunternehmen. Die Kasse wird von sehr vielen Mitarbeitern bedient und ihre korrekte Nutzung hat direkte Auswirkungen auf Kundenzufriedenheit und Geschäftsergebnis. Da das System oft mit großräumiger Verteilung betrieben wird, erhöht sich das Gewicht dieser Aufgaben noch.

Für alle Unternehmen gilt: Es bedarf einer Lösung, die möglichst Systemumstellungen, Neueröffnungen und die Begleitung im Alltagsbetrieb abdeckt. IAM hat unter dieser Zielsetzung ein Kassenschulungskonzept entwickelt, das voll auf das Minimum-Maximum-Prinzip ausgerichtet ist. Ein vorher definiertes Schulungsziel soll so durch möglichst geringen Aufwand erreicht werden.

Abgestimmt auf die Aufgabenstellung werden folgende Instrumente kombiniert:

- Präsenztraining
- Blended Learning
- E-Learning
- Trainingsleitfaden „Train-the-Trainer“
- Kurzanleitung

Die IAM-Kassenschulung verspricht ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis. Sie ist flexibel und jederzeit an aktuelle Bedingungen anpassbar. Abwechslungsreiche Hebel sollen bei dieser modular aufgebauten Schulung für nachhaltigen Lernerfolg sorgen.
Die gezielte Kombination von Präsenztraining und E-Learning bietet optimale Voraussetzungen, um in möglichst kurzer Zeit zum gewünschten Ergebnis zu führen. Der Ansatz kombiniert die Vorteile beider Trainingstechniken: die Individualität des E-Learning mit dem Austausch und direkten Feedback der Präsenzschulung.
Auf der EuroCIS 2012 stellt das IAM GmbH sein Konzept anhand praxisorientierter Beispiele auf dem ETHALON Partnerstand E11 in Halle 9 vor.