14/02/2014

Lodata Micro Computer GmbH

Modisches Outfit - Modehaus Hagemeyer setzt auf HP Kassen mit Komplettlösung von LODATA

HP Kassensystem RP7800 bei Hagemeyer

Zu einem hochwertigen Service im Mode-Umfeld gehört ein moderner Point of Sale. Das Modehaus Hagemeyer hat neue Kassen von HP eingeführt, die als Komplettsystem vom Value-Added Distributor LODATA in Verbindung mit dem Business Partner BEDAV geliefert wurden. Nach dem Rollout im November 2013 bringen Touch-Systeme neuen Schwung an den Verkaufstresen.


Fokus auf Kundenzufriedenheit – so lautet die Erfolgsformel beim Modehaus Hagemeyer mit Hauptniederlassung in Minden sowie Standorten in Stadthagen und Bad Oeynhausen. Modebewusste Kunden finden hier alles, was sie für ein komplettes Outfit brauchen. Erstklassige Beratung durch hochqualifizierte Verkäufer unterstützt sie dabei. Von Kopf bis Fuß – vom Hemd bis zum Schuh - reicht die Auswahl und lässt keine Modewünsche offen. Themenflächen mit eigenen Segmenten wie „Herren-Premium“ und „Boss-Corner“ laden zum Shoppen ein. Seit 2009 ist Hagemeyer in Minden nach erfolgreicher Erweiterung auf 19.000 Quadratmeter Fläche das führende Einkaufscenter vor Ort. Kunden finden hier die Top Teile für Freizeit und Businessbereich – und das alles unter einem Dach.


Zum schicken Umfeld Fashion sollte auch das Kassensystem an der Ladentheke passen. Als nicht mehr zeitgemäß erwies sich das bisherige Kassensystem mit klassischer Tastatur und Zweizeilen-Display. „Die Anforderungen an ein Kassensystem sind gestiegen“, erklärt Martin Heinzmann, Geschäftsführer Personal und Organisation und COO bei Hagemeyer. „Es gibt heute mehr Zahlungsmittel und wir wollen auch Gutscheine, Mobile Payment, Rabatte, Coupons und Kundenkarten verarbeiten. Außerdem brauchen wir mehr Informationen über die reinen Transaktionsdaten hinaus.“


Fakten und Tests
Bei der Auswahl des Kassensystems standen Leistungsfähigkeit, Usability und Stabilität sowie Energie-Einsparung im Vordergrund. Eine besondere Anforderung stellte die Resistenz gegen Fusseln dar, die bei Textilien besonders zu beachten ist. Alle Systeme, die in die engere Auswahl kamen, wurden deshalb einem speziellen Test unterzogen.


Nach einer ausführlichen Marktrecherche und Anwendungsprüfung von Kassen führender Hersteller, nahm Hagemeyer die Lösung von HP ins Visier, die durch den im deutschen Markt etablierten Value Added Distributor LODATA und BEDAV präsentiert wurde. Auch bei diesen Kassen wurden Pro und Contra gründlich abgewogen. Schließlich entschied sich Hagemeyer für das HP All-in-One Kassensystem RP7800 mit 15 Zoll Multi-Touch- Monitor. Das optische Erscheinungsbild der Kasse gepaart mit leistungsfähigen Intel-Prozessoren stießen auf große Resonanz bei den Entscheidern. Und das gute Preis-Leistungsverhältnis mit einem fünfjährigen Serviceversprechen gaben den Ausschlag - nicht ohne jedoch hervorragende Referenzen vorzuweisen: „HP konnte eindrucksvoll belegen, dass HP-Kassen in USA massiv eingesetzt werden“, so Martin Heinzmann.


Lesen Sie mehr auf www.lodata.de