11/08/2014

NCR GmbH

NCR ist Weltmarktführer bei Self-Checkout gemäß Marktforscher RBR

Kunden an SCO-Systemen von NCR in einem britischen Supermarkt

Marktanteil von NCR bei weltweit auf 71 Prozent gestiegen


Augsburg, 13. Juni 2014 – NCR ist weltweit der größte Anbieter von Self-Checkout (SCO) für den Einzelhandel. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Londoner Marktforschungs- und Beratungsunternehmen RBR hervor. Laut RBR stieg der Marktanteil von NCR auf 71 Prozent, das ist ein Prozent mehr als im Vorjahr. Das Unternehmen lieferte mehr als doppelt so viele Systeme aus als alle Konkurrenten zusammen genommen.


Gemäß dem „Global EPOS and Self-Checkout 2014 Bericht” war 2013 mit 33.000 Installationen erneut ein Rekordjahr für Self-Checkout-Lösungen. Nordamerika bleibt weiterhin der stärkste Markt für die Bereitstellung von SCO-Technologie mit einem Zuwachs von 45 Prozent. Die Studie prognostiziert einen anhaltendes, länderübergreifendes Wachstum.


„Konsumenten auf der ganzen Welt empfinden den Kundenservice zunehmend als besser, wenn Sie beim Einkaufen die Möglichkeit zum Self-Checkout haben und so ihre Ware schnell wählen und bezahlen können“, erklärt Mark Self, Vice President Marketing bei NCR Retail. „Unsere benutzerfreundlichen Innovationen findet man mittlerweile nahezu in allen Supermärkten, vermehrt auch im Einzelhandel und bei Fachhändlern. Der technische Fortschritt führt in Kombination mit der länderübergreifenden Akzeptanz zu diesem beeindruckenden Marktwachstum im SCO-Bereich.“


Laut RBR wächst zudem der globale Marktanteil von NCR an Technologien für den elektronischen Point of Sale (EPOS). Das Unternehmen steigerte seine Auslieferungen um 11 Prozent bei
einem Marktzuwachs von 8 Prozent.


Grundlage für die Studie bildeten Erhebungen von Primärdaten mit Lieferanten von Retail-Lösungen in 53 Ländern. Ergänzt wurde sie durch umfassende Sekundärforschung.