04.03.2017

HOMAPAL GmbH

Neue Kollektion von Homapal: Schichtstoff mit Lederhaptik in IMO-Qualität

Eine komplett überarbeitete Kollektion präsentiert Homapal zur Euro­shop im Bereich Leder. Dazu gehören acht typische Ledertrendfarben und drei verschiedene Oberflächen, die sich weich und echt anfühlen. Die gesamte Kollektion bietet Homapal standardmäßig in schwer ent­flammbarer IMO-Qualität, also mit spezieller Eignung für den Schiffs­bau nach Kriterien der International Maritime Organisation. Anwen­dung findet das Material im hochwertigen Innenausbau.

Für die Herstellung der neuen Oberflächen nutzt Homapal ein technisch hergestelltes Kunstleder, das mit einer dauerhaften Prägung auf einen HPL-Kern verpresst wird. Das Verfahren verleiht ihnen ihre typische Le­deroptik und -haptik. Pressbleche sorgen für die charakteristischen Strukturen. Der fertige Schichtstoff lässt sich mit allen handelsüblichen Werkzeugen be- und verarbeiten.

Die Vorteile, die für Kunstleder sprechen, liegen auf der Hand: Es ist nicht nur pflegeleichter und beanspruchbarer als Echtleder, sondern auch ressourcenschonender und in größeren Flächen verfügbar. Die Oberflächen sind beliebig oft reproduzierbar und weisen eine bessere UV-Beständigkeit (Lichtechtheit) auf als vergleichbare Oberflächen aus Echtleder. Nicht zuletzt kommen bei der Herstellung deutlich weniger Chemikalien zum Einsatz.

Ausstellerdatenblatt