10.12.2013

VeriFone GmbH

Neue UX-Serie: VeriFone unterstützt Automatenbetreiber bei steigender Nachfrage nach schnellen Self-Service-Terminals

UX Solutions

Bad Hersfeld, 04. Dezember 2013: Die Nachfrage nach Self-Service-Lösungen nimmt weltweit stetig zu: Kunden erwarten immer selbstverständlicher die Verfügbarkeit von Waren und Dienstleistungen rund um die Uhr – ein Wunsch, der in vielen Fällen nur durch entsprechende Automatensysteme zu wirtschaftlich vertretbaren Kosten erfüllt werden kann. An Waren- oder Service-Automaten muss es dann schnell gehen – Wartezeiten werden heutzutage kaum noch toleriert.


Damit Händler und Automaten-Operatoren die Chancen dieses Trends für sich optimal nutzen können, hat VeriFone als führender Anbieter von sicheren elektronischen Zahlungssystemen die Produktserie UX Solutions entwickelt. Sie bietet innovative, den internationalen Sicherheitsstandards wie PCI entsprechende, Bezahllösungen für den Einsatz in Selbstbedienungsautomaten und wurde im November 2013 im Rahmen der CARTES, der Leitmesse für bargeldloses Bezahlen, in Paris vorgestellt.


Aus den Komponenten der UX-Serie lassen sich flexible Bezahllösungen für Verkaufs- und Selbstbedienungsautomaten mit hohen Transaktionsvolumen zusammen stellen, wie sie beispielsweise in Parkschein-, Ticket- oder Verpflegungsautomaten zum Einsatz kommen. Selbstverständlich werden die wichtigsten aktuellen und zukünftigen Zahlverfahren unterstützt – von Magnetstreifenkarten über kontaktbehaftete Chipkarten bis hin zu NFC-basierten Karten oder sogenannten NFC-Wallets auf Smartphones, auch „virtuelle Brieftaschen“ genannt.


„Viele erfolgreiche Beispiele aus dem inner- und außereuropäischen Ausland sowie unabhängige Studien belegen, dass die Mehrheit der Verbraucher lieber an Self-Checkout-Stationen bezahlen würde, als sich in eine Kassenschlange einzureihen,“ sagt Markus Hövekamp, Geschäftsführer der VeriFone GmbH. „Auch in Deutschland gibt es bereits heute Bereiche, in denen die Nutzung von Automaten dominiert, beispielsweise beim Kauf von Fahrkarten. Mit der UX-Produktreihe bietet VeriFone nun Lösungen an, die in punkto Geschwindigkeit und Flexibilität ihres Gleichen suchen. Bereits die Vorgänger-Produktreihe Artema Modular hat Maßstäbe gesetzt beim Schutz vor Umwelteinflüssen, Vandalismus und Manipulation. Mit der UX-Produktreihe wurden diese Eigenschaften noch einmal signifikant verbessert. Zudem wird die UX-Serie weltweit verfügbar sein, ein Argument, das insbesondere für die global agierenden deutschen Automatenhersteller von großer Bedeutung ist.“


Die UX-Serie besteht aus folgenden Komponenten, die weitgehend flexibel kombiniert werden können: PIN-Pad UX 100 / Controller-Einheit UX 300 / Kontaktlos-Leser UX 400 / PIN-Pad UX 110 (ohne Display) und Touch Multimedia-Screen UX 200 (in Deutschland zunächst nur projektbezogen)