28.10.2011

Osram GmbH

OSRAM Oslon SSL-LED in Rot, Orange und Gelb mit neuer Chiptechnologie

© 	Osram GmbH
LED-Leistungsschub: Bis zu 20 Prozent mehr Licht und verbesserte
Temperaturstabilität

Die neuesten Oslon SSL-LED von OSRAM Opto Semiconductors bringen bis zu 20 Prozent mehr Leistung als ihre Vorgänger und bestechen – speziell in Hyperrot (660 nm) – mit verbesserter Temperaturstabilität. Besonders energieintensive Anwendungen, zum Beispiel im professionellen Pflanzenanbau, werden dadurch deutlich effizienter. Hinter diesem Leistungssprung stecken die jüngsten Entwicklungen der Indium-Gallium-Aluminium-Phosphid-Chiptechnologie (InGaAlP).

Leistungsstarke und effiziente Lichtquellen mit hoher Lebensdauer sind für Langzeit-Beleuchtungsanwendungen, wie dem professionellen Pflanzenanbau, dem Architainment sowie der Bühnenbeleuchtung enorm wichtig. Die jüngsten Chipentwicklungen machen aus der neuen Generation der Oslon SSL eine noch attraktivere Lichtquelle, die genau diese geforderten Eigenschaften aufweist:

Sie überzeugt mit hoher Effizienz und guter thermischer Stabilität, verbunden mit einem niedrigen Wärmewiderstand von 7 K/W. Je nach Wellenlänge (590 nm - 660 nm) erreichen die neuen LED Lichtleistungs-Steigerungen von 10 bis 20 Prozent. Flaggschiff ist die Variante in Hyperrot (660 nm), die um 20 Prozent zulegt. Mit ihrer Helligkeit von 400 mW bei 400 mA Betriebsstrom strahlt die LED deutlich heller als das Vorgängermodell. So wandelt sie 46 Prozent des Stroms in Licht um. Bei 350 mA Betriebsstrom erreicht sie sogar 355 mW, was einer Umwandlung von Strom in Licht von 49 Prozent entspricht. Gleichzeitig überzeugt die LED mit einer hohen Lebensdauer: Im Betrieb mit 700 mA Betriebsstrom und bei Temperaturen von 80°C beträgt diese noch mehr als 100.000 Stunden (L70/B50).

Mit weniger LED die gleiche Leistung erzielen

In der Anwendung bedeutet das, dass man weniger LED braucht, um eine bestimmte Helligkeit zu
erreichen oder mit der gleichen Anzahl von LED eine höhere Helligkeit erzielt. Martin Wittmann, Marketingmanager bei OSRAM Opto Semiconductors erläutert: „Unsere Kunden profitieren besonders von den hohen Helligkeitssteigerungen, denn sie ermöglichen deutlich kürzere Amortisationszeiten.

Gerade in der Pflanzenbeleuchtung können Lichtsysteme mit diesen LED hohe Energieeinsparungen bei niedrigen Systemkosten erzielen.“ Außerdem eignen sich die Oslon SSL-LED mit ihren geringen Gehäusemaßen (3 x 3 mm) und verschiedenen Abstrahlwinkeln (80° und 150°) besonders gut für eine Clusterung, so dass hohe Helligkeitswerte auf kleinem Raum realisiert werden können. Kombiniert mit LED der Farbe Deepblue (450 nm) entsteht eine Lichtfarbe, die optimal auf die Anforderungen des professionellen Pflanzenanbaus abgestimmt ist.