06.03.2017

Konrad Hornschuch AG

Oberflächen, die berühren

Vom 5.-9. März 2017 präsentiert sich die ganze Welt des Ladenbaus auf der EuroShop in Düsseldorf. Die Weltleitmesse ist ein Magnet für Inneneinrichter und Ausstatter, sie wird auch in diesem Jahr wieder viele neue Impulse für die Retail-Branche geben. Materialen, die im Ladenbau zum Einsatz kommen, werden immer emotionaler. Sie unterstützen das Wohlfühlambiente oder die stylishe Coolness am Point of Sale und tragen dazu bei, dass der stationäre Einzelhandel der Online-Konkurrenz Paroli bieten kann. Mit dem Konzept #SEE #TOUCH #THINK #LOVE geht Hornschuch hier sehr erfolgreich neue Wege und unterstützt die Branche mit individuellen und flexiblen Lösungen. Individuell digital bedruckbare Polstermaterialien, hochwertige Möbelfolien, selbstklebende Designfolien und trendstarke Glasdekorfolien sind für den Einsatz im Ladenbau prädestiniert. Ausgezeichnete Designs und überlegene Funktion kennzeichnen das Produktportfolio von Hornschuch und bieten Store Designern vielfältige Möglichkeiten. Mit Oberflächen, die berühren, schaffen die Materialien eine einzigartige Atmosphäre, die zum Kauf verführt. Wie genau, das zeigt Hornschuch auf Stand G01 in Halle 10.

Prädestiniert fürs Objekt
Seit vielen Jahren ist Hornschuch mit hochwertigen skai® Polsterbezugsstoffen im Objektbereich erfolgreich. Der Oberflächenspezialist überzeugt mit einer Fülle von Möglichkeiten und reüssiert in Gastronomie, Hotellerie, Kreuzfahrtbereich, aber auch in peripheren medizinischen Bereichen sowie in Stadien, Flughäfen und anderen öffentlichen Gebäuden. Dort können skai® Polstermaterialien nicht nur auf Möbeln, sondern auch auf Paneelen an der Wand zum Einsatz kommen. Die Produkte besitzen Eigenschaften, die bei der Ausstattung von Räumen besonders gefragt sind, wie B1 Flammschutzausrüstung, Robustheit, Reinigungsfreundlichkeit und Lichtechtheit.

Textile Designs sind Trend
Eindrucksvolle Designs und hervorragende technische Eigenschaften zeichnen alle hochwertigen skai® Materialien aus. Auf der EuroShop stellt Hornschuch einige Polsterneuheiten vor, zum Beispiel die beiden B1-Artikel skai® Paduna Stars NF und skai® Paratexa NF, die beide mit einer Textilprägung ausgestattet sind und damit absolut im Trend liegen.

Verblüffend authentisch
Der brandneue Polsterbezugsstoff skai® Paratexa NF greift den aktuellen Textiltrend auf. Die edle Oberflächenstruktur in Kombination mit der modernen Textiloptik und der trendigen Farbauswahl erzeugen eine besonders natürliche Haptik. Gleich 15 Farben aus dem abgetönten, pastelligen Spektrum stehen von Anfang an zur Verfügung. Das Premiumprodukt wurde erst kürzlich mit dem Label iconic Award 2017: interior innovation – Winner ausgezeichnet, auch bei dem renommierten iF Product Design Award 2017 war die Innovation erfolgreich. Das Material lässt im Hinblick auf seine Verarbeitbarkeit keine Wünsche offen. Es erfüllt zudem die anspruchsvolle B1-Flammschutznorm und kann damit ideal für designorientierte Ladenbaukonzepte eingesetzt werden.

Verzaubert in Textil
Metallisch glänzende Oberflächen sind neben Textiloptiken nach wie vor absolut im Trend. Die Neuheit skai® Paduna Stars NF vereint beide Trends in einer Oberfläche, denn das Material ist ebenfalls mit einer filigranen Textilstruktur ausgestattet. In 16 trendigen Metallic Farbtönen – unter ihnen die Trendtöne taiga, nightblue, ruby und berry – wirkt das Material elegant und edel. Vor allem als Blickfang am Point of Sale und für dekorative Anwendungen im Ladenbau – auf dem Möbel oder an der Wand – ist es hervorragend geeignet. Da auch dieses innovative Material die B1-Flammschutznorm erfüllt, ist es für den Retail-Einsatz prädestiniert.

skai® digital print – individuelle Designs
Kleinserien und individuelle Projekte können Hornschuchs Kunden nun mit Designs aus der hochwertigen skai ® Digitaldruckkollektion ausstatten und damit am Point of Sale punkten. Die hochwertigen Polsterbezugsstoffe skai® Pandoria Plus und skai® Toledo EN dienen mit jeweils drei unterschiedlichen Prägungen – elegante Ledernarbung, klassische Textilnarbung, feine Mikroporenstruktur – als Basisqualität. Sie werden direkt digital bedruckt und anschließend mit einem Lack finishiert. Die beiden Varianten unterscheiden sich vor allem durch ihre Flammschutzausrüstung, wobei skai® Pandoria Plus den höheren Flammschutz aufweist. 12 innovative Motive stehen mit den unterschiedlichen Prägungen zur Verfügung. Sie sollen als Inspiration dienen und die Möglichkeiten des Digitaldrucks aufzeigen, aber sie sind natürlich auch bestellbar. Die Designs beeindrucken durch eine intensive Farbbrillanz sowie durch einzigartige 3D-Effekte. Sie reichen vom Holz über Textil bis hin zu Fantasiemotiven. Grundsätzlich kann jedes Design im Digitaldirektdruck umgesetzt werden, etwa wenn ein Allover-Logo-Druck gewünscht ist. Die Mindestmenge beträgt 100 Meter. Das eröffnet Ladenbauern neue Möglichkeiten.

Vielseitige Möbelfolie
Die hochwertige skai® Möbelfolie hat sich in der Möbelindustrie als 2D- und 3D-Folie auf Fronten im Küchen- und Badmöbelbereich bewährt, auch bei Kastenmöbeln im Wohnbereich ist sie zunehmend im Einsatz. Auch bei Ladenbaukonzepten spielt Möbelfolie eine immer größere Rolle, so kann sie auf Theken eingesetzt werden oder auf Wandpanelen gleich ganze Räume aufwerten. Mit der 3D-Verformbarkeit sind auch Freiformflächen realisierbar. Sie sind im Geschäft attraktive Blickfänge. Freiformflächen können auch als Raumteiler fungieren, Struktur in den Raum bringen und Kunden führen. skai® Möbelfolie kann auch funktional genutzt werden: Möglich sind Inszenierungen von Wänden, Regalen, Ablagen mit Licht.

Was das Design von skai® Möbelfolie anbetrifft, so ist so gut wie alles möglich, es existieren fast keine Limits. Ob klassisches oder modernes Holz, ausdrucksstarke Eiche oder Exoten, Leder- oder Steinoptik – und jetzt auch ein Hybrid aus Textil/Stein/Beton. Natürlich mit der entsprechenden Prägung, so dass die Haptik den optischen Eindruck bestätigt. Das gilt natürlich auch für die folgenden Neuheiten:

Italienische Eleganz
Italien, vornehmlich die Region Toskana, steht für die Tradition hochwertiger, modischer und design-intensiver Lederverarbeitung. Die weltweit namhaftesten Designer schufen Oberflächen exklusiver italienischer Möbel, Taschen, Schuhe und Automobile. Ihrem Design kann die Zeit nichts anhaben. Die elegante Prägung von skai® De Amicis entspricht genau dieser zeitlosen Optik und inszeniert perfekt italienischen Chic. 

Ursprünglicher Charakter
Naturstein bringt Ruhe und Wärme ins Haus. Als traditioneller Baustoff strahlt er Verlässlichkeit und Sicherheit aus. Wie selbstverständlich fügt sich deshalb skai® Sahara stilvoll in unterschiedliche Raumsituationen. Das je nach Farbe für Sandstein, Quarz oder Betonstein stehende Dekor lässt sich am Möbel sehr gut mit anderen Designs ergänzen bzw. kombinieren. Die dezent gekörnte, etwas stumpf wirkende, haptisch interessante Oberfläche besitzt Charakter. Das ausgewogene, lebendige Farbspiel entspricht dem Vorbild der Natur.

Anti-Perfektionismus
Das neue Dekor skai® Texstone mit seinem gebraucht wirkenden Charakter und seiner textiligen Optik verkörpert den aktuellen Used-Look-Trend. Den rustikalen Auftritt mit verblichenen Farben kennzeichnen ausgewaschene Partien, die den natürlichen Charakter verstärken. Durch die spezielle Prägung mit ungleichmäßigen Strukturen und einem beeindruckenden Finish wirkt das Dekor besonders eindrucksvoll. Je authentischer, desto besser. Hier muss nichts perfekt sein.

Rustikal ehrlich
skai® Turner Oak, eine Dekorkreation mit exklusiven Eigenschaften: Schmale Streifen, rustikale Elemente und feine Spiegel sind im Einklang mit expressiven ganzen Blumen. Die Wertigkeit des Eichenholzes zieht jeden Betrachter in seinen Bann. Möbel mit skai® Turner Oak fügen sich ausnahmslos ins natürliche Ambiente ein.

Akzente setzen
Gerade am Point of Sale machen oft Details den Unterschied. Oder es ist die schnelle, flexible Lösung gefragt. d-c-fix® Designfolien oder Glasfolien können im Verkaufsraum oder Schaufenster attraktive dekorative Akzente setzen, auch kurzfristig und zeitlich begrenzt. Dabei ist die Designvielfalt enorm. Und statisch haftende Glasfolien können wieder abgelöst werden, ohne Spuren zu hinterlassen, und woanders neu aufgebracht werden.


Hornschuch im Kurzprofil
Hornschuch produziert und vermarktet im Geschäftsfeld Home Decoration unter der Marke d-c-fix® Design- und Funktionsfolien für den Endverbraucher. Unter der Industriemarke skai® führt Hornschuch Folien und beschichtete Trägermaterialien für die Automobil-, Möbel-, Marine- und Bauindustrie. Dabei entstehen im Geschäftsfeld Interior hochwertige Möbelfolien für Küchen und Bäder sowie Hightech-Polstermaterialien, bei Transportation Spezial-Synthetics für Fahrzeuginnenräume und bei Exterior innovative Fensterprofil-, Tür- und Fassadenfolien. Die Hornschuch Gruppe mit Stammsitz in Weißbach bei Heilbronn ist weltweit führend in der Oberflächengestaltung. Zur Gruppe gehören weitere drei Produktionsbetriebe: O´Sullivan Films, Inc., USA, kek-Kaschierungen GmbH in Südbaden sowie Hornschuch Stolzenau GmbH in Niedersachsen. Mit fünf Vertriebsgesellschaften agiert der Oberflächenspezialist in den für die Branche wichtigen Trend- und Entscheidungszentren London, Mailand, Moskau, Paris und Shanghai. Hinzu kommen Repräsentanzen in über 80 Ländern. Insgesamt beschäftigt die Hornschuch Gruppe 1.900 Mitarbeiter weltweit.


Pressekontakt:
Axel Schmidt
Group Manager Communications
Konrad Hornschuch AG
Salinenstraße 1
74679 Weißbach
Germany
Fon: +49 (0)7947 81-522
Fax: +49 (0)7947 81-9522
E-Mail: axel.schmidt@hornschuch.de
www.hornschuch.com



Ausstellerdatenblatt