21.02.2011

easycash GmbH

PAYBACK Maestro-Karte: easycash Loyalty Solutions sorgt für reibungslose Abwicklung

Düsseldorf, EuroShop 2011, Februar 2011. easycash Loyalty Solutions, ein Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 – ING), übernimmt das Issuing Processing der neuen, international einsetzbaren PAYBACK Maestro®-Karte. Das Unternehmen der Ingenico-Gruppe begleitet den gesamten Issuingprozess, von der Prüfung und Genehmigung des Kartenantrags über die Ausgabe der Karte an den PAYBACK-Kunden bis hin zum Cash Management. Die neue Zahlkarte des Bonusprogrammes ersetzt die PAYBACK Plus-Karte und bietet neben einer internationalen Zahlungsfunktion die Möglichkeit, Bonuspunkte auch bei Nicht-PAYBACK-Partnern zu sammeln.
PAYBACK Maestro®: Ausgezeichnete* Bonuskarte mit Bonusfunktionen
Bereits seit September 2009 tauscht easycash Loyalty Solutions die alten PAYBACK Plus-Karten sukzessive gegen die neue Maestro®-Variante aus. Für Kunden des PAYBACK-Programmes bringt die neue Karte entscheidende Vorteile: Das offene Kartenkonzept der sogenannten „Open-Loop-Karte“ erlaubt ihren Einsatz auch bei Nicht-PAYBACK-Partnern. Das heißt, Kunden können mit ihrer PAYBACK Maestro®-Karte an ca. 11 Mio. Maestro®-Akzeptanzstellen sowie im Internet weltweit bezahlen, Punkte sammeln und am Geldautomaten Bargeld abheben.
Die neue PAYBACK Maestro®-Karte verfügt sowohl über einen Chip als auch über einen Magnetstreifen und ist zusätzlich mit einer zukunftsorientierten Paypass-Antenne zur kontaktlosen Zahlung ausgestattet.
„easycash Loyalty Solutions hat uns ein Konzept für die PAYBACK Maestro®-Karte präsentiert, das exakt unseren Bedürfnissen als Herausgeber entspricht“, sagt Jürgen Schiebel, Leiter Card Services bei der WestLB. „Damit hat easycash seine Expertise wieder einmal nachhaltig unterstrichen.“
Abwicklung komplett in Händen der easycash Loyalty Solutions
easycash Loyalty Solutions verarbeitet die anfallenden Daten über seine OPAL-Plattform. Mit der webbasierten, sprachneutralen Software ist das Hamburger Unternehmen in der Lage, alle erforderlichen Prozesse individuell zu gestalten, zu steuern und auszuführen. Dies umfasst die Antragsbearbeitung, Produktion und die Ausgabe der neuen Karte. Ferner verantwortet easycash Loyalty Solutions den Kundenservice und stellt ein Service-Center für Kundenanfragen über alle gängigen Kommunikationskanäle zur Verfügung.
Alle Zahlungsprozesse werden gegen die Systeme der easycash Loyalty Solutions autorisiert. Dazu übernimmt easycash Loyalty Solutions die Risikoprüfung, den Einzug der Lastschriften einschließlich des Mahnmanagements bei Rücklastschriften. Auch die Abstimmung der Schnittstellen aller beteiligten Partner des nunmehr weltweit einsetzbaren Bonusprogrammes wird von Hamburg aus gesteuert.
Seit 2007 wickelt das Hamburger Unternehmen easycash Loyalty Solutions Zahlungen, die mit der PAYBACK Plus-Karte getätigt werden, für die WestLB ab, die ihrerseits als Issuer der Karte fungiert. Die Zusammenarbeit mit easycash besteht seit 2005.
„easycash Loyalty Solutions ist stolz darauf, als Partner der WestLB mit an der Erfolgsgeschichte von PAYBACK schreiben zu dürfen“, freut sich easycash Loyalty Solutions Geschäftsführer Jochen Freese. „Dazu bringen wir unser gesamtes Leistungsspektrum ein. Dank unserer Software-Plattform OPAL sind wir in der Lage, sämtliche Prozesse anforderungsgemäß zu bedienen.“
Die kostenlose Maestro®-Karte wird von Payback selbst sowie den Partnern Apollo-Optik, Aral, Dänisches Bettenlager, dm-drogerie markt, Europcar, Galeria Kaufhof, LINDA Apotheken, real,- und WMF angeboten.

* Das Fachmagazin Focus Money hat PAYBACK zu Deutschlands erfolgreichstem Bonusprogramm gekürt (Focus Money, Ausg. 51/2009)