POPAI D-A-CH e.V. Awards 2014

13.03.2014

Bereits zum sechsten Male wurden die POPAI D-A-CH Awards präsentiert, in 2014 auf der weltweit größten Messe für Marketing im Handel, der EuroShop. Insgesamt wurden 54 Einreichungen aus allen Bereichen des Point of Sale Marketings auf über 350m² ausgestellt und dem interessierten Fachpublikum zugänglich gemacht. Mit 110.000 Messebesuchern schlug die Euro Shop jeden Besucherrekord.


Die Awardsfläche selbst zeigte sich als wahrer Publikumsmagnet und Highlight in Halle 3. Die Besucher konnten sich über Auftrag, Intention und Besonderheiten bei der Umsetzung auf Info-Karten informieren und bei Interesse den Hersteller sofort kontaktieren.


In insgesamt 22 Kategorien, darunter 4 digitalen, wurden die Einreichungen von einer Fachjury aus Marke, Handel, Design und Lehre zu Beginn der Messe am 15. Februar 2014 begutachtet und für die begehrten Preise nominiert. „Bei so einer durchweg hohen Qualität und Innovationsfreude der Hersteller wird es zu weit reichenden Diskussionen in der finalen Jurysitzung kommen.“, so kommentierte Jury-Kapitän und Vize-Präsident von POPAI D-ACH e.V. Ralf Meyer bereits vor der Jurybegehung. Durch klare Kriterien strukturiert gestaltete sich die Diskussion der Jury tatsächlich als sehr differenziert und objektiv.

Die Nominierten wurden direkt zu Messebeginn bekannt gegeben, aber ob es zum Gold-, Silber- oder Bronze-Indianer gereicht hat, wird sich erst im Mai auf der großen POPAI D-A-CH Awards-Gala herausstellen.

Weitere Informationen erhalten Sie fortlaufend auf der Webseite www.popai.de.


Über POPAI:

Der Verband POPAI „Point of Purchase Advertising International“ setzt sich seit seiner
Gründung 1936 in den USA für die POS Interessen von Industrie, Handel, POS-Produzenten und -Dienstleistern ein. Auf internationaler Ebene ermöglicht POPAI den interdisziplinären Informations- und Erfahrungsaustausch für seine weltweit mehr als 2000 Mitgliedern, davon 700 in Europa. Als global agierende Non-Profit Organisation versteht sich POPAI heute als das Kompetenzcenter und die umfassende Kommunikationsplattform für „Marketing at Retail.“