11/11/2011

Osram GmbH

Power Topled mit 80 Prozent mehr Leistung Neue infrarote Power Topled mit Nanostack-Technologie

© Osram GmbH

Die neue Power Topled mit Linse (SFH 4258S/4259S) von OSRAM Opto Semiconductors bietet 80 Prozent mehr optische Ausgangsleistung als die Standardvariante der infraroten LED– und das bei gleicher Fläche und gleichem Strom. Der Leistungssprung resultiert aus einem speziellen Dünnfilmchip, der dank Nanostack-Technologie nicht nur einen sondern zwei p-n-Übergänge hat, die übereinander gewachsen sind. Von der damit höheren Reichweite profitieren vor allem Anwendungen im Bereich der Sicherheitstechnik oder Gestenerkennung.

Mehr Licht aus der gleichen Fläche ist immer dann gefragt, wenn wenig Platz vorhanden ist, wenn die Reichweite erhöht werden soll oder wenn eine besonders homogene Lichtverteilung auf einer größeren Fläche gefordert ist. Dies lässt sich mit vielen kleinen LEDs häufig flexibler umsetzen als mit wenigen großen und ist nicht zuletzt auch eine Frage des Preises. Bis auf den Nanostack-Chip und der damit verbundenen höheren Leistung entspricht die neue, infrarote Power Topled der Standardvariante und
lässt sich so auch einfach austauschen. Die Gehäusemaße (Footprint) bleiben gleich, so dass bestehende Designs übernommen werden können. Die Spannung erhöht sich aufgrund der
Reihenschaltung um etwa Faktor 2.

Die infrarote Power Topled bringt bei 70 mA Betriebsstrom rund 80 mW optische Ausgangsleistung und damit etwa 80 Prozent mehr als die bisherige IR ED bei gleichem Strom. Wie diese emittiert sie bei einer Wellenlänge von 850 nm und bildet damit einen guten Kompromiss zwischen maximaler spektraler Empfindlichkeit für CCD- und CMOS-Kameras und unterdrückter Sichtbarkeit für das menschliche Auge.Mit zwei unterschiedliche Linsentypen sind Abstrahlwinkel von +/-15° (SFH 4258S) und +/-25° (SFH 4259S) verfügbar.

Ihre Stärken zeigt die neue LED besonders in der infraroten Beleuchtung, vor allen Dingen in Sicherheitssystemen. In CCTV-Anwendungen lässt sich die Reichweite bei der gleichen Anzahl von LED deutlich erhöhen. Haupteinsatzgebiet im Endverbraucherbereich sind Spieleanwendungen mit Kameraeinsatz, die besonders von der hohen optischen Leistung profitieren. Dr. Jörg Heerlein, Marketingverantwortlicher für den Industriebereich betont: „Mit der leistungsstarken infraroten Power Topled erweitern wir das Portfolio an LED mit Chips in Nanostack-Technologie. Diese leistungsstärkeren IR-LED im mittleren Segment ermöglichen mehr Flexibilität bei der Gestaltung von individuellen Kundenlösungen.“

OSRAM Opto Semiconductors baut mit der infraroten Power Topled mit Linse (SFH 4258S/ 4259S) seine führende Stellung im mittleren Leistungsbereich weiter aus.

Mehr technische Informationen zur IR Power Topled finden Sie für die SFH 4258S und die SFH 4259S
im Produktkatalog.