13.02.2014

Permaplay Media Solutions GmbH

Presseinformation EuroShop 2014 - 2

Frühling am POS: Innovative Medien sorgen für Absatzdynamik


Mit einem Feuerwerk neuer POS-Medien präsentiert sich Permaplay Media Solutions aus Baden-Baden auf der diesjährigen Leitmesse EuroShop in Düsseldorf. Im Fokus stehen dabei Digital Signage Systeme und Android-Technologie, die Erweiterung der POS-Displays um die Größen 21,5“ und 24“, ein Mini-Monitor 4,3“ für intelligente Shop-Einsätze im Verkaufsregal sowie besonders preisattraktive 7“- und 10“-Bildschirme. Alle Neuheiten sowie die Highlights des Line-ups werden auf der EuroShop 2014 am Stand von Permaplay in Halle 3, Stand G68 live präsentiert.


Düsseldorf, 16. Februar 2014. Permaplay Media Solutions sorgt in diesem Frühjahr mit Innovationen bei Medien am POS für besondere EuroShop-Highlights: Mit dem weltweit führenden Betriebssystem für mobile Endgeräte Android können ab sofort auch Digital Signage Systeme am POS problemlos, einfach und individuell gesteuert werden. „Die Vernetzung von Bildschirmen über Internet liegt voll im Trend der Markenartikel- und Handelskunden. Denn durch die zentrale sofortige Steuerung kann auf unterschiedliche Faktoren wie Tageszeit, Angebote und saisonale Belange perfekt reagiert werden,“ so Werner Vogt. Zur Aktualisierung der Inhalte hat Permaplay eine leicht bedienbare Management-Software entwickelt, die den Kunden zusammen mit den Bildschirmen zur Verfügung gestellt wird. Das bedeutet in der POS-Praxis: Mit Tablet oder Smartphone können die Verantwortlichen im Handel über ein Managementsystem die Displays in den Märkten immer und überall steuern – losgelöst von einem PC-Arbeitsplatz. „Wie wir von unseren Kunden aus dem Handel in unterschiedlichen Branchen wissen, spart die Mobilität der Steuerung den Managern viele Stunden pro Jahr,“ erläutert Werner Vogt einen besonderen Kundenvorteil im POS-Einsatz.


Ein weiteres Highlight von Permaplay zur EuroShop ist die Entwicklung besonders preisgünstiger 7“ und 10“-Displays für den POS-Einsatz. „Auf Grund unserer sehr guten Kontakte zu unserem Hersteller in Asien konnten wir gemeinsam eine neue Geräte-Generation designen, die besonders preisattraktiv ist, ohne dass die bekannte Permaplay-Qualität im Dauereinsatz am POS in Frage gestellt wird,“ freut sich Werner Vogt.


Auf die Größe kommt es an: Permaplay ergänzt seine bekannten und beliebten POS-Displays um zwei besonders attraktive Zwischengrößen im Format 21,5“ und 24“. „Zahlreiche Kunden unter anderem aus den Branchen Spielwaren, Zoohandel und DIY haben uns ihren Bedarf an Displays speziell in diesen Größen signalisiert,“ begründet Werner Vogt, Geschäftsführer Permaplay Media Solutions GmbH, die Einführung der neuen Produkte. Hintergrund: Diese Größen lassen sich perfekt in POS- Terminalkonstruktionen integrieren. Die beiden „Neuen“ zeichnen sich wie ihre Geschwister von 16“ bis 42“ durch brillante Full-HD-Auflösung (1920x1080) und HDMI-Anschluss aus. Wichtig für die Praxis: Die Geräte sind besonders leicht und extrem haltbar. „Wir garantieren unseren Kunden über 20.000 Betriebsstunden,“ so Werner Vogt. Alle Permaplay Displays verfügen über einen personal- und kundenfreundlichen Sensor. Alle Permaplay Neuheiten können auf der EuroShop 2014 auf dem Stand des Unternehmens in Halle 3, G68 angeschaut und ausprobiert werden. Die Permaplay Geschäfts- und Verkaufsleitung steht allen interessierten Fachbesuchern für alle Fragen gerne zur Verfügung.


Über Permaplay:


POS-Medien aus Leidenschaft


Die Permaplay Media Solutions GmbH mit Sitz in Baden-Baden (Aschmattstraße 8, 76532 Baden-Baden, permaplay.de) gehört zu den führenden Unternehmen für die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Medien für den Einsatz am POS. Geschäftsführer Werner Vogt propagiert vor allem die synergetische Wirkungsweise und verkaufsaktive Abstimmung unterschiedlicher Werbeplattformen. Seine eigenen geschäftsführenden und unternehmerischen Aktivitäten lagen dabei primär auf der „End-Stufe“, der Perfektion von Medien im Einsatz am Point of Sale, Point of Puchase, Point of Interest oder Point of Entertainment. Besonders erfolgreich hat er diese Ziele als Mit-Initiator und langjähriger Geschäftsführer von Videotronic International umgesetzt: Das Unternehmen war in den 90er Jahren über 15 Jahre lang Marktführer in Europa im Einsatz von POS-Medien. Mit Kinderkino oder vor allem geruchsaktive Terminals hat er im Markt sprichwörtlich innovative „Duftmarken“ hinterlassen. Anschließend hat er weitere Firmen erfolgreich aufgebaut und geführt, bis er im Herbst 2012 zusammen mit Partnern sein eigenes Unternehmen gründete: Permaplay Media Solutions GmbH.