12/01/2011

LA CONCEPT GmbH & Co. KG

Public Screens – interaktive Kommunikation am POS

Mit Public Screens können vielfältige Inhalte am POS übermittelt werden. Die Nutzung der Screens reicht dabei über das bekannte Instore TV weiter hinaus. Der Vorteil der Screens liegt darin, dass Inhalte sowohl interaktiv und multimedial als auch im Info-, Edu- oder Entertainmentumfeld platziert werden können. So kann die Werbebotschaft gezielt übermittelt und platziert werden.

Dabei kann der Einsatz der Public Screens die Werbebotschaft gezielt personalisiert und lebendig übermitteln und hebt sich wesentlich von der anonymen Werbung am POS ab. So kann der direkte Dialog mit den Kunden gesucht und die Kaufentscheidung positiv beeinflusst werden. Unmittelbar vor dem Kauf wird das Produkt erneut in Erinnerung geholt und als aktuelle Alternative wahrgenommen. Der Effekt der Public Screens am POS liegt in der Aufmerksamkeitsstärke und der Emotionalisierung einerseits und andererseits in der hohen Informationsqualität. Dadurch können die bestehenden POS Medien ideal ergänzt werden. Insbesondere für Informationsbedürftige Produkte und Dienstleistungen eignen sich die Public Screens, da sie durch ihre Multimedialität auch komplexe Informationen übermitteln können.

Daher werden die Screens nicht nur in Supermärkten sondern auch in Banken oder Apotheken aufgestellt. Die Ziele die damit verfolgt werden sind neben der positiven Beeinflussung der Kaufentscheidung die flexible und aktuelle Angebotsdarstellung wie gleichzeitig die Übermittlung von Cross-Selling Produkten. Zudem können minimale Streuverluste erreicht und ein perfektes Timing der Werbebotschaft, indem zur richtigen Zeit die richtigen Impulse und Informationen gegeben werden, gesichert werden.

Die Kölner Firma LA CONCEPT bietet zusammen mit ihrer Schwesterfirma Newroom Media eine Reihe von Screens. Dabei kann sowohl zwischen Infoscreens für den In- und Outdoorbereich als auch 3D Screens unterschieden werden. Selbst Sonderlösungen mit mehreren aufeinander abgestimmten Screens sind möglich. Dabei können die Screens von LA CONCEPT individuell gebrandet werden um den Markenkontakt zu erhöhen.

Wichtigster Erfolgsfaktor der Public Screens am POS sind die Inhalte. Je nach Einsatzzweck am POS müssen die Inhalte spezifisch ausgewählt werden. Zudem kann der Einsatz von Bluetoothsendern die nachhaltige Erinnerungswirkung fördern die den Wiederverkauf erhöht, indem Gutscheine oder Coupons auf das Handy der Zielgruppe übermittelt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.LA-CONCEPT.de