REWE startet Lieferservice in Bremen

14.04.2014

Der Lieferservice wird ausgebaut: REWE bringt ab Dienstag, 22. April, Kunden in Bremen ihre Einkäufe nach Hause. Die Bürger der Hansestadt erhalten mit dem Lieferdienst von REWE online eine zusätzliche, attraktive und moderne Einkaufsalternative.

Das Lieferkonzept hat viele Vorteile: Der Nutzer bestimmt schon bei der Online-Bestellung, wann er die Ware an der Wohnungstür in Empfang nehmen will, kann die Ware bei der Anlieferung gleich kontrollieren und zahlt bequem per Bankeinzug. Die Produkte erhält er zu den aktuellen Preisen wie im REWE Markt, Sonderangebote inklusive. Zudem spart er Zeit, Treibstoff und das Tragen des Einkaufs. Die erste Bestellung - bereits ab dem 16. April möglich - ist gebührenfrei. Die erste Auslieferung erfolgt am 22. April.

"Immer mehr Menschen möchten ihre Lebensmittel im Internet bestellen und diese bequem geliefert bekommen. Dieser Entwicklung werden wir mit unserem Konzept gerecht. Mit dem Lieferservice bieten wir unseren Kunden eine komfortable und zeitsparende Alternative zum herkömmlichen Einkauf im Supermarkt", sagte Lionel Souque, im Vorstand der REWE Group für die REWE Märkte in Deutschland verantwortlich, anlässlich des Starts von REWE online in Bremen. "Im europäischen Vergleich hat der deutsche Online-Lebensmittelhandel noch Nachholbedarf. Das Potenzial, mit diesem Konzept Kundenbedürfnisse gerade in Ballungsgebieten zu befriedigen, ist hoch."

Über www.rewe-online.de und den drei Schritten "Online bestellen", "Lieferzeit wählen" und "Liefern lassen" lässt sich der tägliche Einkauf bequem und schnell erledigen.

Bei der Zusammenstellung des eigenen Warenkorbs hat der Internet-Kunde die breite Auswahl zwischen rund 9.000 Artikeln. Das Angebot auf www.rewe-online.de umfasst das komplette Supermarktsortiment mit Obst & Gemüse, Molkereiprodukten, Tiefkühlkost, Fleisch- und Wurstwaren, Nahrungs-mittel, Getränke, Drogerie und Non-Food. Diese erhält er zu den aktuellen Preisen wie im REWE Markt, Sonderangebote inklusive. Bis zu 21 Tagen kann der Kunde jetzt im Voraus bestellen und auch bereits getätigte Bestellungen bis zur Kommissionierung nochmals ändern.

Ist der Einkauf für die Lieferung zusammengestellt, gibt der Kunde seine Lieferadresse an und wählt die gewünschte Lieferzeit aus. Bezahlt werden kann per Kreditkarte oder Paypal. Der Endbetrag, der zur Bestellung durch Coupons, Vorteilskarten oder Pfandrückgabe abweichen kann, wird erst nach Abschluss der Zustellung final vom Konto des Kunden eingezogen. Der Kunde bestätigt dies durch seine elektronische Unterschrift beim Fahrer. Außerdem gibt es auf Wunsch auch PAYBACK Punkte entsprechend des Einkaufs.

Die Einhaltung der Kühlkette ist während der gesamten Prozesse sicher gestellt, Qualität und Frische sind oberstes Gebot. Dies wird durch moderne und gekühlte Lieferfahrzeuge erreicht. An der Haustüre kann der Kunde die Ware prüfen und gegebenenfalls zurückgeben.

Der Lieferservice wird ab einem 40-Euro-Einkauf angeboten, die Liefergebühr beträgt 5 Euro. Ab einem Bestellwert von 150 Euro beträgt die Liefergebühr nur noch 2 Euro. Wer die Services erstmalig nutzt, für den entfallen die Gebühren.

REWE setzt mit dem REWE Lieferservice einen Trend im Bereich des immer wichtiger werdenden Online-Shoppings. Neben der Stadt Bremen wird der Lieferservice noch in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Ludwigshafen, Mannheim, Stuttgart, Ludwigsburg, Heidelberg, Nürnberg und München angeboten. Genaue Auskunft über die Liefergebiete gibt auf www.rewe-online.de die "Lieferservicesuche" über die Angabe der Postleitzahl.

Mit einem Umsatz von 16,4 Mrd. Euro (2013), mehr als 90.000 Mitarbeitern und weit über 3.000 REWE Märkten gehört die REWE Markt GmbH zu den führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die REWE Märkte werden als Filialen oder durch selbstständige REWE-Kaufleute betrieben.

REWE gehört zur genossenschaftlichen REWE Group, einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2013 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 51 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 330.000 Beschäftigten und 15.000 Märkten in 12 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2013 rund 226.000 Mitarbeiter in rund 10.000 Märkten einen Umsatz von 36 Milliarden Euro.

Quelle: REWE Markt GmbH